Ari 345:


Ari Motors aus Borna (Sachsen) erweitert seine Modellpalette um das elektrische Lasten-Kleinkraftrad Ari 345 (45 km/h). Es kann mit Pritsche oder Koffer in jeweils drei Aufbaugrößen bestellt werden. Die Ladelänge beträgt max. 1,55 m, das größtmögliche Transportvolumen 1,8 m³. Die Nutzlast beträgt 325 kg.

Ari 345

Ari Motors


Der Koffer verfügt serienmäßig über zwei geteilte Hecktüren sowie eine Seitentür. Optional kann auch eine weitere Seitentür sowie ein Rolltor am Heck bestellt werde. Die Pritsche kann manuell gekippt werden. Auf Wunsch sind ein Laubgitter und eine Plane erhältlich.

 

Das halboffene Ari 345 verfügt über Rückfahrkamera, Radio (Bluetooth) und USB-Anschluss. Wegen des Kabinendachs und des 3-Punkt-Gurts besteht keine Helmpflicht. Als Zubehör können eine Rundumleuchte, ein Dachgepäckträger oder eine auf die Firma abgestimmte Folierung des Fahrzeugs problemlos bestellt werden. Der Motor leistet bis zu 4 PS. Als Reichweite gibt der Hersteller bis zu 55 km an, insgesamt 100 km sind es mit einem Zusatz-Akku. Der E-Kleinsttransporter ist laut Hersteller zu Preisen ab 5.995 Euro.

 

Servicearbeiten: „Point S”- und „Automeister“-Filialen. (ampnet/SW)

Formel 1

Sieg von Hamilton wird zur Nebensache.

Lewis Hamilton hat in der Wüste von Bahrain souverän gewonnen und gilt damit auch am kommenden Sonntag an gleicher Stelle bei nur leicht veränderter Streckenführung als Favorit auf einen weiteren Sieg. Doch es ging...

Prognose