BMW i Vision Circular: Zukunftsblick von BMW!


Dem allgemeinen Trend der „IAA Mobility“ folgend setzt auch BMW auf seiner Heimmesse weniger auf die Ausstellung seriennaher Autos als vielmehr auf nachhaltige Technikkonzepte sowie vollmundige Ideen. So haben sich die Bayern verpflichtet, bis 2030 den CO2-Ausstoß je Modell und gefahrenem Kilometer gegenüber 2019 mindestens zu halbieren.

BMW i Vision Circular

AUM


Zwei Kernmodelle dieser E-Offensive präsentieren sich am Rande des Messestandes erstmals der Öffentlichkeit. Das neue E-Flaggschiff iX als neuer Technologierträger der Marke sowie mit dem i4 zudem die erste vollelektrische Limousine der Premium-Mittelklasse, mit welchem die E-Mobilität nun auch im Kern der Marke BMW angekommen ist. In den kommenden Jahren sollen unter anderem vollelektrische Versionen der volumenstarken 5er-Reihe und des Kompakt-SUV X1 folgen.

 

Die Blicke und Aufmerksamkeit aller Fotografen zieht jedoch das i Vision Circular auf sich. Das Besondere an diesem Konzept ist neben seinem futuristischen Design die Tatsache, dass es nur aus recyceltem Material besteht und ebenso wieder zu 100 Prozent recycelt werden kann. Das gilt auch für den Energiespeicher: Die Feststoffbatterie des BMW i Vision Circular ist zu 100 Prozent recyclingfähig sowie nahezu aus Materialien hergestellt, die aus dem Recyclingkreislauf stammen. „Im Designprozess haben wir Zirkularität von Beginn an konsequent mitgedacht“, so BMW Group-Chefdesigner Adrian van Hooydonk zum neuartigen Namen.

 

Darüber hinaus zeigt BMW drei weitere Konzepte für einen nachhaltigen Mobilitätsmix auf zwei Rädern. Das High-Speed Pedelec i Vision Amby ähnelt äußerlich einem E-Bike, bietet jedoch drei Geschwindigkeitsstufen für unterschiedliche Straßenarten. Mit bis zu 25 km/h für den Einsatz auf Radwegen, bis zu 45 km/h auf innerstädtischen Straßen und bis zu 60 km/h Höchstgeschwindigkeit auf mehrspurigen Straßen und außerorts. Welche Geschwindigkeitsmodi dem Fahrer zur Verfügung stehen, ist per App auf dem Smartphone hinterlegt. Eine manuelle Wahl der Fahrstufe ist ebenso denkbar wie die automatische Erkennung von Position und Straßentyp mittels Geofencing-Technologie und eine damit verbundene völlig automatische Anpassung der Höchstgeschwindigkeit.

 

Einen ähnlichen Ansatz zeigt das Motorrad Vision Amby, dass die Vorzüge eines Motorrads mit denen eines Fahrrads verbinden soll. BMW Motorrad ist zudem mit einem weiteren Konzept auf der „IAA Mobility“ vertreten. Das Concept CE 02 ist kein so klassisches Motorrad. (ampnet/SW)

Formel 1

McLaren triumphiert in Monza.

Ein folgenschwerer Crash zwischen den WM-Favoriten Lewis Hamilton und Max Verstappen, der beide Piloten aus dem Rennen warf, machte den Weg frei für einen sensationellen Triumph von Daniel Ricciardo beim Großen Preis von...

Prognose