Irmscher Opel Corsa iRC: Stadtauto für mehr!


Opel-Tuner Irmscher zeigt mit einer Designstudie, was beim Corsa noch so alles machbar wäre. Als Inspiration für den Irmscher Opel Corsa iRC dienen die Fahrzeuge der Rallye-Weltmeisterschaft. Die Front fällt breiter aus und ist mit Luftöffnungen bestückt. Der Kühlergrill ist im Irmscher-typischen Wabendesign gestaltet.

Irmscher Opel Corsa iRC

Irmscher


Dazu kommt noch: Die Seitenaufsatzteile ziehen sich über die gesamte Fahrzeuglänge und münden in der Verbreiterung der Heckpartie. Dort finden sich eine markante Schürze und ein üppiger Dachspoiler.

 

Als Leistung peilt Irmscher 200 PS an, wobei die bisherige, angebotene Leistungsgrenze bei 150 PS liegt. Ob der iRC in Kleinserie realisiert wird, ist allerdings noch komplett offen.

 

Verfügbar ist für den Corsa seit Marktstart bei Irmscher aber ein großes Individualisierungsprogramm. So gibt es einen Bodykit, die Tieferlegung, eine Leistungssteigerungen um bis zu 25 PS sowie die Räder mit bis zu 18 Zoll, die in modifizierter Variante auch am iRC zu sehen sind. (ampnet/SW)

Formel 1

McLaren triumphiert in Monza.

Ein folgenschwerer Crash zwischen den WM-Favoriten Lewis Hamilton und Max Verstappen, der beide Piloten aus dem Rennen warf, machte den Weg frei für einen sensationellen Triumph von Daniel Ricciardo beim Großen Preis von...

Prognose