Mehr grüner Strom.


Die erneuerbaren Energien haben ihre Position im deutschen Strommix im ersten Halbjahr 2020 im direkten Vergleich zum Vorjahreshalbjahr gut ausgebaut. Insgesamt wurden in den ersten sechs Monaten 2020 etwa 138 Milliarden kWh erneuerbarer Strom erzeugt und damit gut 8 Prozent mehr als im ersten Halbjahr 2019 (plus etwa 10 Milliarden kWh).

erneuerbaren Energien

UBA


Damit setzt sich der Anstieg der Vorjahre fort. Weil gleichzeitig aufgrund der Corona-Pandemie der Stromverbrauch gesunken ist, wuchs auch der Anteil der erneuerbaren Energien am Brutto-Stromverbrauch deutlich und lag in den ersten sechs Monaten des Jahres erstmals bei etwa 50 Prozent, ein Anstieg um knapp 6 Prozentpunkte, nachdem der Anteil im ersten Halbjahr 2019 noch bei 44 Prozent lag.

 

Der grüne Strom kommt in Deutschland aus Windenergie, Photovoltaik, Wasserkraft, Geothermie, Bioenergie und dem Wärmesektor. (ampnet/TX)

Formel 1

Hamilton mit neuem Weltrekord.

Lewis Hamilton hat nach einer harten und umkämpften Startphase den Grand Prix von Portugal noch absolut souverän und äußerst dominant gewonnen. Mit seinem 92. Sieg hat der 6-fache Weltmeister einen neuen Rekord in der...

Prognose