Stromspeicher aus alten Batterien.


Skoda führt ausgediente Antriebsbatterien aus E-Fahrzeugen und Plug-in-Hybriden einer zweiten Nutzung zu, um den CO2-Ausstoß weiter zu verringern. In Kooperation mit IBG Cesko kommen sie bei Partnern zum Einsatz. Dabei wird nachhaltig erzeugter Strom in eben den gebrauchten Akkus gespeichert.

Stromspeicher

Skoda


In solch einem Energiespeicher lässt sich der überschüssige Ökostrom zwischenspeichern, der beispielsweise über Photovoltaikanlagen bei den Händlern erzeugt wird. Auf diese Weise lassen sich z.B. Ladesäulen am Autohaus betreiben oder die Betriebe können den gespeicherten Strom nutzen, um z.B. ihren Showroom oder die Werkstatt zu beleuchten und zu klimatisieren.

 

Nach dem Abschluss eines erfolgreichen Pilotprojekts in Prag sind die innovativen Energiespeicher jetzt regulär für die Skoda-Vertriebspartner verfügbar. Von Händlern aus der Tschechischen Republik, Deutschland, den Niederlanden und der Slowakei sind über 160 Vorbestellungen laut Skoda eingegangen. (ampnet/TX)

Formel 1

McLaren triumphiert in Monza.

Ein folgenschwerer Crash zwischen den WM-Favoriten Lewis Hamilton und Max Verstappen, der beide Piloten aus dem Rennen warf, machte den Weg frei für einen sensationellen Triumph von Daniel Ricciardo beim Großen Preis von...

Prognose