Jetzt kommt auch Taiwan mit E-Autos...


Die Hon Hai Technology Group in Taipeh (Taiwan) legt viel Wert auf die Feststellung, dass die drei Pkw, die jetzt beim „Hon Hai Tech Day 2022“ präsentiert wurden, ganz eigene Entwicklungen seien. Der Hinweis wird verständlich, wenn klar ist, dass Hon Hai der Konzern hinter Foxconn ist, dem weltweit größten Auftragsfertiger bei Consumer-Elektronik.

Hon Hai Model E

Hon Hai


Nur beim Spitzenprodukt, dem luxuriösen Model E, war der italienische Design- und Konstruktionsdienstleister Pininfarina mit an Bord. Dieses Model E entstand komplett in den Pininfarina-Ateliers im italienischen Cambiano. Außerdem zu sehen waren das Model C, ein Freizeitfahrzeug und der Bus Model T.

 

Das Model E ist eine Business-Limousine, deren Rückraum zu einem mobilen Büro umgestaltet werden könnte. Neben allem, was Elektronik heute so alles an Bedienkomfort bieten kann, soll es beim Model E auch Leistung sein: 750 PS sollen den Standardsprint von 0 auf 100 km/h in 2,8 Sekunden schaffen. Die Reichweite soll 750 km betragen. (ampnet/TX)

Formel 1

Hamilton dominiert Premiere in Katar.

Der Triple-Header hat deutliche Ergebnisse gebracht, wobei nach dem überlegenen Triumph von Max Verstappen in der Höhe von Mexiko die beiden anderen Rennen an Lewis Hamilton gingen. Sowohl Brasilien als auch Katar...

Prognose