Hamilton deklassiert das Feld.


Die Formel1 fährt an diesem Wochenende in Russland, erstmals wieder vor Zuschauern an der Strecke in dieser doch so anderen Saison. Bis zu 32.000 Motorsport-Fans dürfen sich auf den ganzen Tribünen zwischen den einstigen Bauten für die Winterspiele 2014 in Sotschi breit machen. Vor allem Lewis Hamilton scheint dieser Zuspruch beflügelt zu haben!

Formel1

Liberty Media


Der britische Weltmeister fuhr neuen Streckenrekord, deklassierte damit das versammelte Feld. Allein Max Verstappen und Valtteri Bottas waren beim Rückstand noch innerhalb einer Sekunde. Während der Red Bull-Pilot geschickt den Windschatten nutzte und mit Platz 2 überraschte, war der 3. Rang vom zweiten „Silberpfeil“ eher eine Enttäuschung. Vor allem weil der Finne sonst mit der Strecke in Russland harmoniert. Für Lewis Hamilton war es die 96. Pole seiner Karriere und am Sonntag soll der 91. Sieg in der Formel1 folgen. Damit würde der Mercedes-Pilot den Rekord von Michael Schumacher einstellen… Apropos Rekordweltmeister: Wie sah die Performance von Ferrari aus? Die Italiener brachten ein Update mit nach Sotschi, nur der positive Effekt blieb aus. Sebastian Vettel und Charles Leclerc kamen zwar ins Q2, doch auf die Mercedes fehlten rund 2 Sekunden. Der Hesse verschrottete zudem seinen roten Boliden. (SW)

 

 

 

Qualifying von Russland:

 

  1. (44) Lewis Hamilton

Mercedes

 1:31.304

  2. (33) Max Verstappen

Red Bull

  +     563

  3. (77) Valtteri Bottas

Mercedes

  +     652

  4. (11) Sergio Perez

Racing Point

  +  1.012

  5. (  3) Daniel Ricciardo

Renault

  +  1.060

  6. (55) Carlos Sainz jr.

McLaren

  +  1.246

  7. (31) Esteban Ocon

Renault

  +  1.320

  8. (  4) Lando Norris

McLaren

  +  1.543

  9. (10) Pierre Gasly

AlphaTauri

  +  1.696

10. (23) Alexander Albon

Red Bull

  +  1.704

11. (16) Charles Leclerc

Ferrari

 1:33.239

12. (26) Daniil Kvyat

AlphaTauri

  +     010

13. (18) Lance Stroll

Racing Point

  +     125

14. (63) George Russell

Williams

  +     344

15. (  5) Sebastian Vettel

Ferrari

  +     370

16. (  8) Romain Grosjean

Haas

 1:34.592

17. (99) Antonio Giovinazzi

Alfa Romeo

  +     002

18. (20) Kevin Magnussen

Haas

  +     089

19. (  6) Nicholas Latifi

Williams

  +     474

20. (  7) Kimi Räikkönen

Alfa Romeo

  +     675

Formel 1

Hamilton mit neuem Weltrekord.

Lewis Hamilton hat nach einer harten und umkämpften Startphase den Grand Prix von Portugal noch absolut souverän und äußerst dominant gewonnen. Mit seinem 92. Sieg hat der 6-fache Weltmeister einen neuen Rekord in der...

Prognose