Hamilton zieht mit Schumacher gleich.


Die größte Spannung kam in Ungarn auf, als Max Verstappen auf dem Weg in die Startaufstellung auf feuchter Strecke seinen Red Bull verlor und die Crew in gut 15 Minuten den verbogenen Boliden richten musste. Es gelang, und umso höher muss man den 2. Platz des Niederländers einordnen, immerhin von Rang 7 mit angeschlagenem Wagen gestartet!

Formel1

Liberty Media


Sonst zeigte die Kombination Lewis Hamilton und Mercedes warum sie seit Jahren die Maßeinheit der Formel1 sind. Der britische Weltmeister nutzte seine 90. Pole zu einem überlegenen und ungefährdeten Sieg. Der 8. Triumph auf dem Hungaroring für den „Silberpfeil“-Piloten. Zuvor konnte nur Michael Schumacher auf einer Strecke so oft gewinnen.

 

Der letzte Platz auf dem ungarischen Podest ging an Valtteri Bottas, der dadurch auch die Gesamtwertung an Lewis Hamilton abgeben musste.

 

Und Ferrari? Spätestens seit Ungarn weiß man in Maranello wohl was mit dem aktuellen Boliden möglich ist. Zweikämpfe mit dem zweiten Red Bull, Racing Point, McLaren und Renault. Wenn es optimal läuft, gibt es Punkte. Wenn Pilot oder Strategie nicht bei 100 Prozent perfomren, gibt es keine Punkte. Sebastian Vettel holte mit einer starken Leistung Rang 6, Charles Leclerc mit einer nicht so guten Strategie den 11. Platz. Doch die größte Schmach von Ungarn: Beide Ferrari wurden überrundet!

 

Ein äußerst mutiges und starkes Rennen lieferte Kevin Magnussen im unterlegenen Haas. Mit einer komplett anderen Reifenwahl und viel Biss konnte der Däne den 9. Rang einfahren, und Punkte bedeuten Geld. (SW)

 

 

 

GP von Ungarn:

 

  1. (44) Lewis Hamilton

Mercedes

1:36:12.473

  2. (33) Max Verstappen

Red Bull

  +      8.702

  3. (77) Valtteri Bottas

Mercedes

  +      9.452

  4. (18) Lance Stroll

Racing Point

  +    57.579

  5. (23) Alexander Albon

Red Bull

  + 1:18.267

  6. (  5) Sebastian Vettel

Ferrari

  + 1. Runde

  7. (11) Sergio Perez

Racing Point

  + 1. Runde

  8. (  3) Daniel Ricciardo

Renault

  + 1. Runde

  8. (20) Kevin Magnussen

Haas

  + 1. Runde

10. (55) Carlos Sainz jr.

McLaren

  + 1. Runde

 

 

 

Fahrerwertung:

 

  1. (44) Lewis Hamilton

Mercedes

      63

  2. (77) Valtteri Bottas

Mercedes

      58

  3. (33) Max Verstappen

Red Bull

      33

  4. (  4) Lando Norris

McLaren

      26

  5. (23) Alexander Albon

Red Bull

      22

  5. (11) Sergio Perez

Racing Point

      22

  7. (16) Charles Leclerc

Ferrari

      18

  7. (18) Lance Stroll

Racing Point

      18

  9. (55) Carlos Sainz jr.

McLaren

      14

10. (  5) Sebastian Vettel

Ferrari

        9

11. (  3) Daniel Ricciardo

Renault

        8

12. (10) Pierre Gasly

AlphaTauri

        6

13. (31) Esteban Ocon

Renault

        4

14. (20) Kevin Magnussen

Haas

        2

14. (99) Antonio Giovinazzi

Alfa Romeo

        2

16. (26) Daniil Kvyat

Alpha Tauri

        1

17. (  7) Kimi Räikkönen

Alfa Romeo

        0

17. (  6) Nicholas Latifi

Williams

        0

17. (  8) Romain Grosjean

Haas

        0

17. (63) George Russell

Williams

        0

 

 

 

Teamwertung:

 

  1. Mercedes

 

  121

  2. Red Bull

 

    55

  3. McLaren

 

    40

  3. Racing Point

 

    40

  5. Ferrari

 

    27

  6. Renault

 

    12

  7. AlphaTauri

 

      7

  8. Alfa Romeo

 

      2

  8. Haas

 

      2

10. Williams

 

      0

Formel 1

Hamilton rettet Sieg ins Ziel.

Lewis Hamilton hat beim Heimspiel in Silverstone seinen dritten Sieg in Serie eingefahren. Doch was im ersten Moment nach Dominanz klingt, entwickelte sich vor allem in den letzten beiden Runden zum Drama für Mercedes....

Prognose