Hamilton feiert die nächste Pole.


Diese aus der Not geborene Formel1-Saison 2020 ist trotz anhaltender Pandemie, und ohne weltbewegende Zwischenfälle, auf die Zielgerade eingebogen. Dies hatten wohl die wenigsten Gesundheitsexperten der „Königsklasse im Motorsport“ im Juli zu getraut. Abbruch wahrscheinlich! Nun stehen noch zweimal Bahrain und einmal Abu Dhabi im Kalender.

Formel1

Liberty Media


Das komplette Qualifying zum ersten von zwei Rennen in der Wüste von Bahrain war eine eindeutige Angelegenheit. Lewis Hamilton feierte seine 98. Pole in der Formel1. Zu gar keinem Zeitpunkt war diese am heutigen Samstag in Gefahr. Der Weltmeister und der „Silberpfeil“ sind für alle im Feld die Maßeinheit. Dies bedeutet für das kommende Wochenende auf einem leicht abgewandelten Kurs in Sakhir, noch mehr auf Performance abgestimmt, nicht wirklich Spannung im Vorfeld… Für das Rennen am Sonntag muss es noch nichts bedeuten, weil bei den Zeiten in den freien Trainings waren Valtteri Bottas und Max Verstappen auf Augenhöhe mit dem Engländer. Doch die Vergangenheit hat eindrucksvoll gezeigt, auch dann kann Lewis Hamilton fast immer noch etwas mit seinem Mercedes ausrichten. Ferrari wird weder am morgigen Sonntag noch am folgenden Wochenende etwas ausrichten können. Der Motor ist zu schwach! (SW)

 

 

 

Qualifying von Bahrain:

 

  1. (44) Lewis Hamilton

Renault

 1:27.264

  2. (77) Valtteri Bottas

Mercedes

  +     289

  3. (33) Max Verstappen

Red Bull

  +     414

  4. (23) Alexander Albon

Red Bull

  +  1.010

  5. (11) Sergio Perez

Racing Point

  +  1.058

  6. (  3) Daniel Ricciardo

Renault

  +  1.153

  7. (31) Esteban Ocon

Renault

  +  1.155

  8. (10) Pierre Gasly

AlphaTauri

  +  1.184

  9. (  4) Lando Norris

McLaren

  +  1.278

10. (26) Daniil Kvyat

AlphaTauri

  +  1.354

11. (  5) Sebastian Vettel

Ferrari

 1:29.149

12. (16) Charles Leclerc

Ferrari

  +     016

13. (18) Lance Stroll

Racing Point

  +     408

14. (63) George Russell

Williams

  +  2.069

15. (55) Carlos Sainz jr.

McLaren

  +  -:--.---

16. (99) Antonio Giovinazzi

Alfa Romeo

 1:29.491

17. (  7) Kimi Räikkönen

Alfa Romeo

  +     319

18. (20) Kevin Magnussen

Haas

  +     620

19. (  8) Romain Grosjean

Haas

  +     647

20. (  6) Nicholas Latifi

Williams

  +     684

Formel 1

Verstappen mit Start-Ziel-Sieg.

Die Formel1-Saison 2020 ist unspektakulär in Abu Dhabi ausgetrudelt, was im Zeichen der anhaltenden Pandemie auch nicht wirklich negativ sein muss. Max Verstappen feierte seinen ersten Sieg in dieser Saison und dann auch...

Prognose