Tesla hat ein Problem mit dem Display.




Tesla hat Probleme mit dem Zentraldisplay in den Modellen S und X. Es kann ausfallen. Wie das Unternehmen mitteilte, liegt die Ursache in einer Fehlfunktion der festinstallierten Multimedia-Speicherkarte. Ein Neustart des Touchscreens behebt den Defekt daher nicht. Betroffen vom Rückruf sind laut Tesla Fahrzeuge, die vor März 2018 gebaut worden sind.

 

Der Fehler wird durch ein Software-Update und den Austausch der 8 GB- gegen eine 64 GB-Speicherkarte relativ einfach behoben. Für den Werkstattaufenthalt müssen bis 90 Minuten einkalkuliert werden. (ampnet/TX)

Formel 1

Verstappen gewinnt Chaos von Imola.

Max Verstappen hat in absolut großartiger Manier den Grand Prix der Emilia Romagna gewonnen. Weder Nässe zum Start, gelbe Flaggen inkl. Safety Car, noch eine rote Flagge in der Mitte des Rennens, nach einem...

Prognose