Alte Rolls-Royce beglücken Deutschland.


Der 20 Ghost Club gilt als der älteste Rolls-Royce Club der Welt, nur für Besitzer von Fahrzeugen der Marke vor dem Jahr 1940. Anlässlich des 100-jährigen Bestehens der Republik tourt der Club nun nach Polen und kommt dabei Anfang Juli auch durch Deutschland und die Niederlande. Die Fahrt wird vom polnischen Enthusiasts‘ Club organisiert.

Rolls-Royce Silver Ghost

40 vor 1940 gebaute Rolls-Royce starten am 6. Juli in Dresden. Direkt über Potsdam, Wismar und Schwerin geht es dann rüber nach Aerzen und Brummen in die Niederlande. Zu den vertretenen Modellen gehören viele Silver Ghosts, welche rund um den I. Weltkrieg gebaut wurden und weitere Modelle aus den 1920igern und 1930igern, also auch 20/25PS, 25/30PS sowie eine Reihe von Phantom I, II und III.

 

Die Fahrzeuge werden am Sonntag, 8. Juli, zwischen 12.30 und 15:00 Uhr in Potsdam im Krongut ausgestellt, wo die Oldtimerabteilung des ADAC Berlin-Brandenburg einen „Stammtisch“ extra veranstaltet. Auch am Tag darauf sind sie noch einmal in Potsdam zu sehen sowie am 11. Juli in Wismar und Schwerin, am 13. Juli dann in Aerzen und am 14. Juli in Brummen und natürlich beim feierlichen Start in Dresden. (ampnet/TX)

Formel 1

Ocon verhindert Verstappen-Sieg.

Nach dem Qualifying sprach für das vorletzte Rennen der Saison 2018 alles nach einem Zweikampf zwischen Mercedes und Ferrari. Mit allen vier Piloten. Die einzige Hoffnung die für ein spannenderes Rennen in Brasilien...

Prognose