Audi fischt Plastik aus dem Hafen.


Gemeinsam mit dem Hafenbetreiber und dem Projektpartner Recycled Island Foundation hat Audi am Standort Brüssel ein ganz spezielles Auffangbecken installiert. Diese Plastikfalle ist so konstruiert, dass im Wasser treibender Müll in ein spezielles Netz gespült wird, wo neuartige Rückhaltevorrichtungen ein erneutes Ausschwemmen verhindern.

Recycled Island Foundation

recycledisland.com


So kann kein Plastik über den Kanal ins offene Meer gelangen.

 

Das neue Auffangbecken wurde mit Unterstützung der Audi-Stiftung für Umwelt in das Hafenbecken eingesetzt und wird seitdem 2-mal in der Woche entleert. Durchschnittlich beträgt die gesammelte Müllmenge einen Kubikmeter pro Monat. Um das Bewusstsein für das Ausmaß des Plastikmülls zu schärfen, haben die Partner Sitzbänke aus diesem Abfall hergestellt. Audi Brussels hat eine solche Bank direkt am Werkeingang aufgestellt, um somit die Leute für das Problem zu sensibilisieren.

 

Der Hafen von Brüssel ist neben Rotterdam und der indonesischen Insel Ambon schon der insgesamt dritte Standort für „Recycled Island“. (ampnet/TX)

Formel 1

Silverstone ist nun „Hamilton-Land“.

1950 fing für die Formel1 alles in Silverstone an und bis einschließlich der Saison 2024 wird die Königsklasse des automobilen Motorsports ca. 70 km von London entfernt gastieren. Also noch genug Gelegenheiten für Lewis...

Prognose