Audi Q2: Doch ein Ingolstädter!


Wieder kein revolutionärer Schritt beim Audi-Design? Der für das Äußere beim Q2 zuständige Designer Matthias Fink sieht das natürlich anders. „quattro-Backen“ habe er dem Q2 verpasst, auch andere Anleihen beim Audio Sport genommen. In der Tat: Wenn man sich dem Fahrzeug von schräg hinten nähert, erkennt man die Backen und die Tornadolinie.

Audi Q2

Audi


Die eingezogenen Seitenflächen, die Schweller, die schwarze C-Säule und der eckige Wappengrill sind weitere Eigenarten, die dem kleinsten Ingolstädter SUV die vergleichsweise jüngsten Besitzer verschaffen. In der Summe funktioniert das. Der Audi Q2 gibt sich weniger edel, mehr frisch, extrovertierter und schneller. Zu diesem Eindruck passt auch der für SUV vorbildliche Luftwiderstandsbeiwert von 0,30.

 

Das gilt auch für den gesamten Innenraum. Den Stil, das Qualitätsniveau bei Materialien und Verarbeitung bleiben auf Ingolstädter Höhe, ebenso die Ausrichtung des kleinsten SUV bei Internet und Assistenzsystemen. Mit vielen Varianten und persönlich wählbaren Akzenten lässt der Q2 sich in einem höheren Maß an den eigenen Geschmack anpassen als seine größeren Brüder. Und darüber reden kann man auch mit jedem in der Welt, denn auch der neue Q2 ringt mit seinen Audi-Markenkollegen gemeinsam um die Krone der besten Konnektivität sowie der besten Infotainment-Ausstattung. Da verwundert es nicht, dass auch in diesem Audi das virtuelle Cockpit in der Aufpreisliste zu finden ist. Serienmäßig wird jeder Q2 mit „Audi connect SIM“ und Datenflatrate ausgestattet, in den ersten 3 Jahren kostenlos und sogar mit EU-weitem Roaming...

 

Den Q2 wird es zunächst mit einer Auswahl von 6 Motoren geben, je 3 Turbo-Benziner mit Direkteinspritzung (TFSI) sowie 3 turboaufgeladene Diesel mit Direkteinstritzung (TDI). Die Leistungsspanne reicht von 116 PS bis 190 PS. Die Größe bei den Hubräumen variiert zwischen 1 und 2 Litern. Die jeweils stärksten Motoren werden auch mit dem Allradantrieb quattro angeboten. Das 6-Gang-Getriebe überzeugt durch kurze Wege und reibungsloses Arbeiten. Aber wer will, kann die Arbeit auch einem Doppelkupplungsgetriebe (DSG) im Q2 überlassen.

 

Der kleinste Benziner ist ab 22.900 Euro zu kaufen. Und Leichtbau war innerhalb einer Modellfamilie noch nie so leicht zu erfahren wie im Audi Q2. So eine Einsteigervariante wie der 1.0 TFSI fährt sich nicht wie ein notgedrungenes Verzichtsmobil und wird damit vor allem die Ansprache der urbanen, aktiven und jüngeren Zielgruppen sicher helfen. (ampnet/SW)

Formel 1

Hamilton siegt bei Alonso-Ausstand.

Leider muss man sagen: Mehr oder weniger war das Formel1-Finale in Abu Dhabi ähnlich spektakulär wie die meisten Rennen in der gesamten Saison 2018. Nach der Startphase setzte monotone Langeweile ein, was den Triumph in...

Prognose