Autolegende für den Urlaub.




Gute Neuigkeiten für die Fans des „Bulli“: Wer gerne mit dem Klassiker von Volkswagen verreisen möchte, kann jetzt bei Yescapa, eine Seite für privates Reisemobil-Sharing, in ganz Europa seinen Lieblings-Bus ganz einfach und sicher mieten. Woodstock ist zwar schon länger her, das nostalgische Flair des „Bulli“ hat die Zeit aber problemlos überdauert.

 

Besonders beliebt unter Campern sind die T1- und T2-Modelle. Typisch für das Design sind die runden Scheinwerfer und das große VW Emblem an der Front. Besonders der T2, der von 1951 bis 1967 gebaut wurde, war der Liebling der Hippiebewegung. Mit den Ausbauten von Westfalia, die aus dem Transporter einen recht vielseitigen Campingbus machten, begann die Erfolgsgeschichte.

 

Bei Yescapa, im Jahre 2012 in Bordeaux gegründet, können Urlauber einen Kult-Bus mieten. Auf der Sharing-Plattform steht ein ganzes „Bulli“-Sortiment von Privatanbietern zur Auswahl. Im Gegensatz zu anderen Plattformen können die Fahrzeuge in mehreren europäischen Ländern angemietet werden. Dadurch fällt eine anstrengendere Anfahrt weg.

 

Wer den „Bulli“ gerne in Deutschland erleben möchte, kann mit ihm auch zum Strand fahren. Yescapa ist aktuell Sponsor des mittlerweile vierten VW Bus-Treffens in Neustadt-Glewe (www.barracuda-beach.de/vw-bus-treffen/) in Mecklenburg-Vorpommern. Für Fans des Retrobullis ist das Revival am Barracuda Beach zwischen Hamburg und Berlin eine Option auf Urlaub in der Heimat. Vom 6. bis 8. Juli 2018 tauschen sich hier Fans aus ganz Deutschland aus und bestaunen die schönsten „Bulli“-Modelle und die ausgefallensten Aus- und Umbauten. Livebands, eine Camping Area, eine Beach-Arena mit modernen Sportmöglichkeiten und Bars am Strand runden alles perfekt ab. (ampnet/TX)

Formel 1

Vettel feiert 50. Formel1-Sieg.

Sebastian Vettel hat den Formel1-Lauf vor den Toren der kanadischen Metropole Montreal souverän gewonnen. Am Samstag sicherte sich der Ferrari-Pilot nach 5 Jahren des Wartens erstmals wieder die Pole für den GP von...

Prognose