Baumot darf Schummel-Diesel säubern.


Baumot hat die Allgemeine Betriebserlaubnis (ABE) für BNOx-Systeme vom KBA erhalten. Die ABE umfasst Nachrüstsysteme für mehr als 50 Modelle des Daimler-Konzerns. Dazu gehören neben der E-Klasse auch die C-Klasse und der GLK sowie A-Klasse und B-Klasse. Insgesamt geht es um 175.000 Fahrzeuge.

Abgastest

ADAC


Die allerersten BNOx-Systeme für Fahrzeuge des VW-Konzerns werden gerade ausgeliefert und wohl noch in dieser Woche in verschiedenen Werkstätten in Nordrhein-Westfalen eingebaut. Im Laufe des IV. Quartals wird Baumot die Stückzahlen schrittweise erhöhen. In wenigen Wochen werden auch die ersten Systeme für Daimler-Fahrzeuge zur Verfügung stehen. Der Absatz der BNOx-Systeme wird wie bereits bei Modellen des VW-Konzerns im Partnernetzwerk erfolgen. Weitere Kooperationen werden in den kommenden Wochen bekannt gegeben.

 

Daimler hat einen signifikanten Betrag von bis zu 3.000 Euro je Modell als finanziellen Zuschuss in definierten Schwerpunktregionen zugesagt, um damit genehmigte Hardware-Nachrüstungen für Diesel-Pkw und -Vans zu fördern. Alle interessierten Kunden können auf einer Webseite (https://hw-zuschuss.daimler.com) prüfen, ob sie für den Zuschuss für Hardware-Nachrüstungen berechtigt sind. Nach dem Einbau einer vom Kraftfahrt-Bundesamt genehmigten Hardware-Nachrüstung können die Kunden über diese Webseite den finalen Antrag auf die Auszahlung des Daimler-Zuschusses stellen. (ampnet/TX)

Formel 1

Verstappen souverän zum Sieg.

Max Verstappen hat ein äußerst taktisches Rennen in Brasilien absolut souverän für sich entschieden. Der Niederländer in der Kombination mit Red Bull und einem starken Honda-Motor war am heutigen Tag einfach nicht zu...

Prognose