Bayern erhält 14 Millionen zur Förderung.




Das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur fördert zwei KV-Terminals in Nürnberg und Regensburg mit rund 14 Millionen Euro. Bundesminister Andreas Scheuer verspricht sich davon „weniger Lkw-Fahrten, weniger Stau und weniger CO2-Emissionen“. Das Projekt soll 2020 begonnen und 2022 abgeschlossen sein.

 

Durch den Ausbau des KV-Terminals erhöht sich dessen Kapazität um 100.000 auf 370.000 Ladeeinheiten pro Jahr. (ampnet/TX)

Formel 1

Hamilton mit souveränem Abschluss.

Lewis Hamilton hat das letzte Formel1-Rennen in 2019 gewonnen. Der 6-fache Weltmeister behauptete fast problemlos nach dem Start die Pole vom Vortag und kontrollierte die 55 Runden auf dem Yas Marina Circuit in Abu...

Prognose