BMW M4 by Schaeffler Paravan:


Schaeffler Paravan Technologie präsentierte auf der Essen Motor Show einen BMW M4 mit 800 PS, der die Drive-by-wire-Technologie besitzt und keine Lenksäule mehr hat. Das neu gegründete Unternehmen, das im Oktober 2018 die Aktivitäten der „Paravan Industry“ übernommen hat, wird die „Space Drive“-Technologie in Zukunft weiterentwickeln.

BMW M4 by Schaeffler Paravan

Schaeffler Paravan


Mit dem Drive-by-wire-System Space Drive II bietet Schaeffler Paravan nach eigenen Angaben als weltweit einziger Hersteller gar ein dreifach redundantes Drive-by-wire-System zur Steuerung von Gas, Bremse und Lenkung, welches den aller höchsten Qualitäts- und Fertigungsrichtlinien entspricht und über eine TÜV- und Straßenzulassung verfügt. Damit ist es für das autonome Fahren in Stufe 4 und 5, also vollautomatisiert bzw. fahrerlos, sofort einsetzbar und nachrüstfähig.

 

Das System stellt eine Verbindung zwischen der Sensorik, künstlicher Intelligenz und Bremse, Gas und Lenkung her. Und mit dem Lenksystem „Steer-by-wire“ kann künftig auf eine mechanische Verbindung zwischen Lenkrad und Rädern verzichtet werden. Eine Recheneinheit überträgt die Lenkbefehle in Echtzeit an Servomotoren am Lenkgetriebe. Dies schafft auch eine komplett neue sowie flexible Innenraumgestaltung. (ampnet/SW)

Formel 1

Mercedes holt Konstrukteurs-WM.

Im Qualifying wurde Mercedes von der überraschende Stärke von Ferrari sichtlich überrascht, im Rennen wurden jedoch die Erkenntnisse aus den Trainings vom Freitag bestätigt. Auf die Distanz waren die „Silberpfeile“, mit...

Prognose