BMW M4 Edition M-Heritage:


BMW bietet den M4 auf 750 Einheiten limitiert als Edition M-Heritage an. Die Sonderedition absolviert auf dem Nürburgring bei der DTM (13. - 15. September) ihre Weltpremiere. Die Sonderedition des M4 Coupé, das die Basis für die von BMW M Motorsport eingesetzten M4 DTM bildet, verfügt über exklusive Ausstattungsmerkmale.

BMW M4 Edition M-Heritage

BMW


Die neue BMW M4 Edition M-Heritage wird von einem 450 PS starken Reihensechszylinder-Motor mit Twin-Scroll-Turbolader angetrieben.

 

Die Edition greift die 3-farbige M-Kombination sowohl im Exterieur als auch im Interieur mit exklusiven Designmerkmalen auf. Für das Modell stehen die Lackierungen Laguna Seca Blau, Velvet Blau metallic und Imola Rot zur Auswahl. Zusätzlich weist das aus karbonfaserverstärktem Kunststoff gefertigte Dach einen markanten Zierstreifen in den BMW M-Farben auf, der ab Werk in einem speziellen Fertigungsprozess in das CFK-Gewebe integriert wird. Ebenfalls einzigartig sind diese 20 Zöller, geschmiedete Leichtmetallräder im Sternspeichendesign in Orbit Grey matt, die mit Mischbereifungen bestückt sind.

 

Zum Umfang gehören modellspezifische, in Vollleder-Ausführung und einem Bicolor-Design gehaltene M-Sitze mit markanten Durchbrüchen im Bereich der Rückenlehnen. Die Farbgebung der Sitze orientiert sich an der jeweiligen Außenlackierung und wird um teils 2-farbige Kontraste ergänzt. In Verbindung mit den Karosseriefarben Laguna Seca Blau und Velvet Blau metallic sind die Sitze in Silverstone/Schwarz mit Nähten in Türkis bzw. Velvet Blau und Orange gehalten. Mit der Außenlackierung Imola Rot korrespondieren die Sitzfarben Rot und Schwarz mit Nähten in Gelb und Rot. Die Interieurleisten sind aus Karbon gefertigt, deren CFK-Struktur das Streifenmuster mit den M-Farben aufnimmt. Sowohl die Interieur- als auch die Einstiegsleisten tragen Embleme mit der Aufschrift „Edition M-Heritage“ sowie „1/750“ als Hinweis auf die limitierte Auflage des Editionsmodells. Der Schriftzug „M-Heritage“ ist, in Türkis, Orange bzw. in Rot, auch auf den vorderen Kopfstützen ideal zu finden. (ampnet/SW)

Formel 1

Leclerc mit starken Nerven, Sieg mit Beigeschmack.

Fernando Alonso war in der Saison 2010 der letzte Sieger für Ferrari in Monza. Ausgerechnet beim positiv brodelnden Heimspiel mussten die roten Boliden in den letzten Jahren einige harte Niederlagen verbuchen. Doch in...

Prognose