Bottas siegt, Hamilton ist Weltmeister.


Der Grand Prix der USA wurde zum totalen Triumph für Mercedes. Pole-Setter Valtteri Bottas feierte auf dem „Circuit of the Americas“ bei Austin einen fast ungefährdeten Sieg. Einzig Lewis Hamilton versuchte seinen Teamkollegen mit einem überflüssigen Manöver am Erfolg zu hindern… Dafür ist der Brite nun offiziell neuer Weltmeister, 6-facher Weltmeister!

Formel1

SkinWalker75


Valtteri Bottas war der verdiente Sieger in Texas: Der Finne holte sich am Samstag die Pole-Position gegen Sebastian Vettel im Ferrari sowie Max Verstappen im Red Bull und gewann problemlos am Sonntag den Start auf der überholungsbedürftigen „Buckelpiste“. Danach kontrollierte der 30-jährige Mercedes-Pilot zu jedem Zeitpunkt dieses Rennen und die Strategie mit zwei Stopps war genau die richtige. Lewis Hamilton wurde auf einen Stopp gesetzt, was den neuen Weltmeister von Startplatz 5 bis auf Position 2 im Ziel brachte. Von daher war die Aktion ein paar Runden vor Schluss gegen seinen Teamkollegen absolut überflüssig. Doch auf den Podium war dies kein Thema und „Toto“ Wolff machte auch schon gleich die Bar im Flieger zurück nach England als Ziel fürs Team aus…

 

Der letzte Platz auf dem Podium ging an Max Verstappen, der eigentlich zu keinem Zeitpunkt für die zuvor erhoffte Spannung im Rennen sorgte.

 

Für Mattia Binotto gab es am 50. Geburtstag wenig Grund zum Feiern. Sebastian Vettel verlor den Start, beklagte sich direkt nach Kurve 1 über einen unruhigen Boliden. In Runde 8 kam es dann zur Auflösung: Die Aufhängung des Ferraris erlitt einen „Ermüdungsbruch“. Charles Leclerc kam zwar mit der schnellsten Runde auf P4 ins Ziel, aber distanziert. (SW)

 

 

 

GP der USA:

 

  1. (77) Valtteri Bottas

Mercedes

1:33:55.653

  2. (44) Lewis Hamilton

Mercedes

  +      4.148

  3. (33) Max Verstappen

Red Bull

  +      5.002

  4. (16) Charles Leclerc

Ferrari

  +    52.239

  5. (23) Alexander Albon

Red Bull

  + 1:18.038

  6. (  3) Daniel Ricciardo

Renault

  + 1:30.336

  7. (  4) Lando Norris

McLaren

  + 1:30.764

  8. (55) Carlos Sainz jr.

McLaren

  + 1. Runde

  9. (27) Nico Hülkenberg

Renault

  + 1. Runde

10. (11) Sergio Perez

Racing Point

  + 1. Runde

 

 

 

Fahrerwertung:

 

  1. (44) Lewis Hamilton

Mercedes

    381

  2. (77) Valtteri Bottas

Mercedes

    314

  3. (16) Charles Leclerc

Ferrari

    249

  4. (33) Max Verstappen

Red Bull

    235

  5. (  5) Sebastian Vettel

Ferrari

    230

  6. (23) Alexander Albon

Red Bull (Toro Rosso)

      84

  7. (55) Carlos Sainz jr.

McLaren

      80

  8. (10) Pierre Gasly

Toro Rosso (Red Bull)

      77

  9. (  3) Daniel Ricciardo

Renault

      46

10. (11) Sergio Perez

Racing Point

      44

11. (  4) Lando Norris

McLaren

      41

12. (27) Nico Hülkenberg

Renault

      37

13. (26) Daniil Kvyat

Toro Rosso

      34

14. (  7) Kimi Räikkönen

Alfa Romeo

      31

15. (18) Lance Stroll

Racing Point

      21

16. (20) Kevin Magnussen

Haas

      20

17. (  8) Romain Grosjean

Haas

        8

18. (99) Antonio Giovinazzi

Alfa Romeo

        4

19. (88) Robert Kubica

Williams

        1

20. (63) George Russell

Williams

        0

 

 

 

Teamwertung:

 

  1. Mercedes

 

  695

  2. Ferrari

 

  479

  3. Red Bull

 

  366

  4. McLaren

 

  121

  5. Renault

 

    83

  6. Racing Point

 

    65

  7. Toro Rosso

 

    64

  8. Alfa Romeo

 

    35

  9. Haas

 

    28

10. Williams

 

      1

Formel 1

Verstappen souverän zum Sieg.

Max Verstappen hat ein äußerst taktisches Rennen in Brasilien absolut souverän für sich entschieden. Der Niederländer in der Kombination mit Red Bull und einem starken Honda-Motor war am heutigen Tag einfach nicht zu...

Prognose