Continental mit „grünerem“ Reifen.


Einen nachhaltigen Reifen präsentiert Continental auf der „IAA Mobility“ in München. Der neue Conti Green Concept besteht zu über 50 Prozent aus nachwachsenden und recycelten Materialien. Der Konzeptreifen in Leichtbauweise sieht auch eine Verlängerung der Lebensdauer durch einen erneuerbaren Laufstreifen vor.

Conti Green Concept

Continental


Der Anteil der im Conti Green Concept eingesetzten nachwachsenden Rohstoffe beträgt rund 35 Prozent. Zu den verwendeten Biomaterialien gehören u.a. Naturkautschuk aus Löwenzahn, Silikat aus der Asche von Reishülsen sowie verschiedene pflanzliche Öle und Harze, wodurch der Anteil an rohölbasierten Materialien deutlich vermindert wird. Zusätzlich kommen beim Green Concept 17 Prozent wiederverwertete Materialien zum Einsatz. Neben aufbereitetem Stahl und Ruß verwendet Continental erstmals Polyester aus recycelten PET-Flaschen in der Karkasse.

 

Der Conti Green Concept soll die Rollwiderstandsklasse A um rund ein Viertel unterschreiten. Auf ein aktuelles E-Auto umgerechnet bedeutet dies nach den Berechnungen von Continental immerhin bis zu knapp 6 Prozent mehr an reiner Reichweite. (ampnet/TX)

Formel 1

Bottas mit souveränem Sieg.

Valtteri Bottas hat einen spannenden Großen Preis der Türkei, der unter feuchten Bedingungen ausgetragen wurde, souverän gewonnen. Schon vor dem Rennen setzte leichter Regen ein, welcher auch während der 58 Runden in der...

Prognose