Das Auto weiß mehr als sein Fahrer...




BMW nutzt die erstmals digital durchgeführte CES (bis 14. Januar) als virtuelles Forum, um einen Ausblick auf das zukünftige iDrive-System zu geben, das im Verlauf des Jahres im neuen 7er vorgestellt werden wird. Das BMW iDrive der nächsten Generation ist darauf ausgerichtet, das Potenzial eines intelligent vernetzten Fahrzeugs umfassender zu nutzen.

 

Das System soll so den Brückenschlag zwischen analoger und digitaler Technologie schaffen. Dabei steht ein Paradigmenwechsel bevor, denn die digitale Intelligenz hat endgültig Einzug ins Fahrzeug gehalten. Dank optimierter Sensorik kann es sein Umfeld wahrnehmen und analysieren. In wachsendem Maße lassen sich dadurch Bereiche des Fahrens und des Parkens automatisiert vollziehen. In einer Vielzahl von Situationen verfügt das Fahrzeug damit über einen höheren Grad an Informationen als der Fahrer. Es kann z.B. Gefahrenwarnungen aus der Fahrzeugflotte empfangen und anzeigen sowie Vorhersagen über die Verfügbarkeit von Parkplätzen am Zielort treffen.

 

Alle Inhalte des Auftritts von BMW auf der CES 2021 und weitere digitale Präsentationen sind nun auf www.bmw.com/ces zu sehen. (ampnet/TX)

Formel 1

Verstappen mit Start-Ziel-Sieg.

Die Formel1-Saison 2020 ist unspektakulär in Abu Dhabi ausgetrudelt, was im Zeichen der anhaltenden Pandemie auch nicht wirklich negativ sein muss. Max Verstappen feierte seinen ersten Sieg in dieser Saison und dann auch...

Prognose