DB Schenker nutzt bald 41 Fuso e-Canter.




DB Schenker und Fuso bauen ihre Partnerschaft im Bereich E-Mobilität weiter aus. In den kommenden Monaten übernimmt DB Schenker exakt 36 weitere Fuso e-Canter zum Einsatz in europäischen Ländern. Das Unternehmen nutzt den Fuso e-Canter bereits seit 2018 in Berlin. Seit 2019 sind weitere Fahrzeuge in Paris, Frankfurt und Stuttgart unterwegs.

 

Fuso produziert die 36 neuen Fahrzeuge aktuell in seinem europäischen Werk in Tramagal (Portugal). In den nächsten Wochen erhalten sie bei verschiedenen Aufbauherstellern einen Kofferaufbau mit Ladebordwand. Für den deutschen Markt erfolgt der Aufbau z.B. mit der Firma Spier in Steinheim. Die finale Übergabe der e-Canter soll noch vor Jahresende an verschiedenen Standorten des Logistikunternehmens beginnen.

 

DB Schenker wird den vollelektrischen Leicht-Lkw mit einer Leistung von 129 kW und einer Nutzlast von bis zu 3,2 t etwa in den europäischen Metropolen Oslo, Kopenhagen, Madrid, Salzburg, Wien, Hamburg, Rom und Mailand im urbanen Verteilerverkehr einsetzen. Mit Intensivierung dieser Partnerschaft wird DB Schenker größter E-Flottenkunde von Fuso mit dann insgesamt 41 e-Cantern im täglichen Einsatz. Mit den neuen 36 zusätzlichen Fahrzeugen sind nach Auslieferung mehr als 200 Fuso e-Canter im täglichen Kundeneinsatz in insgesamt 14 Ländern. (ampnet/TX)

Formel 1

Hamilton mit neuem Weltrekord.

Lewis Hamilton hat nach einer harten und umkämpften Startphase den Grand Prix von Portugal noch absolut souverän und äußerst dominant gewonnen. Mit seinem 92. Sieg hat der 6-fache Weltmeister einen neuen Rekord in der...

Prognose