Die besten Radverkehrsprojekte in Deutschland.


Bis 1. Dezember können innovative Projekte zur Radverkehrsförderung beim Deutschen Fahrradpreis noch eingereicht werden. Ausgezeichnet werden Projekte in den beiden Kategorien „Infrastruktur“ und „Service & Kommunikation“. Der Wettbewerb ist mit insgesamt 19.000 Euro dotiert. Mehr dazu unter: www.der-deutsche-fahrradpreis.de

Radverkehr

ADFC


Andreas Scheuer, Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur: „Der Deutsche Fahrradpreis zeichnet Projekte und die Menschen hinter den Projekten aus, die sich mit viel Engagement und innovativen Ideen für besseren Radverkehr engagieren. Mit diesem Preis wollen wir starke Projekte mit Vorbildcharakter bei Entscheidungsträgern und Fachleuten bekannt machen. Ich hoffe auf sehr viele Bewerbungen und interessante Ideen, damit wir gemeinsam den Radverkehr voranbringen“.

 

Einzelpersonen, Gruppen, Vereine, Unternehmen sowie öffentliche und private Institutionen können sich auf www.der-deutsche-fahrradpreis.de bewerben. Gesucht werden Projekte von einer klassischen Infrastruktur über Serviceprojekte oder digitalen Radverkehrstools bis schließlich hin zu kommunikativen Maßnahmen rund um das Fahrrad. (TX)

Formel 1

Bottas mit souveränem Sieg.

Valtteri Bottas hat einen spannenden Großen Preis der Türkei, der unter feuchten Bedingungen ausgetragen wurde, souverän gewonnen. Schon vor dem Rennen setzte leichter Regen ein, welcher auch während der 58 Runden in der...

Prognose