Die Goldenen Lenkräder sind übergeben.




Zum 42. Mal vergaben die beiden Redaktionen „Auto-Bild“ und „Bild am Sonntag“ das traditionelle Goldene Lenkrad. In sechs Kategorien wurde der begehrte Preis an den Opel Ampera-e, den Skoda Karoq, den Audi Q5, den Volkswagen Arteon, den Porsche Panamera ST und den Aston Martin DB 11 vergeben.

 

Ein Ehren-Lenkrad erhielt Haakon Samuelsson, der President und CEO der Volvo Car Group.

 

Das Goldene Lenkrad wird von einer Jury aus Experten, Motorsportlern, Fachjournalisten des ganzen Springer-Verlags und Prominenten an neue Automodelle in den sechs Kategorien dieses Wettbewerbs vergeben. Die Auswahl der 20 Finalisten treffen die Leser der Blätter. Ausgeschlossen sind Facelifts und Varianten von Autos, die schon einmal fürs Goldene Lenkrad benannt waren. (TX)

 

Top3 der Kategorien:

 

Kleinwagen: Opel Ampera-e, Volkswagen Polo, Ford Fiesta

Kleine SUV: Skoda Karoq, Toyota C-HR, Mitsubishi Eclipse Cross

Große SUV: Audi Q5, Range Rover Velar, Alfa Romeo Stelvio

Mittel- und Oberklasse: Volkswagen Arteon, Kia Stinger, BMW 5er

Sportwagen: Porsche Panamera ST, Honda NSX, Aston Martin DB11

Schönstes Auto: Aston Matin DB11, Lamborghini Huràcan, Kia Stinger

Formel 1

Vettel siegt bei Hamilton-Heimspiel.

Sebastian Vettel hat „im Wohnzimmer von Lewis Hamilton“ gewonnen und seine Führung in der WM-Wertung ausgebaut. Wobei auch dieses Ergebnis beim Großen Preis von Großbritannien bedeutet für diesen bis zu diesem Zeitpunkt...

Prognose