DTM wie zuletzt vor 34 Jahren.


In keiner DNA eines Automobil-Herstellers ist Motorsport so verankert wie in der von Porsche. Es gibt kaum eine Kategorie, in der die Marke aus dem Stuttgarter Vorort Zuffenhausen seit dem Motorsport-Debüt noch im Gründungsjahr 1948 nicht aktiv und erfolgreich gewesen wäre. Wobei, in einer deutschen Rennserie fehlte Porsche…

DTM

DTM


Dabei ragt, neben der Ära als Motorenlieferant der Formel1, vor allem Le Mans heraus. Nicht weniger als 19 Gesamtsiege und 108 Klassensiege hat Porsche bislang schon beim Klassiker an der Sarthe erkämpft, und diese brillante Statistik kann am Wochenende weiter ausgebaut werden.

 

Die Motorsport-Geschichte von Porsche wird an diesem Wochenende aber auch mit einem weiteren Kapitel fortgeschrieben: Porsche startet erstmals in der DTM! Am Rennwochenende der Traditionsserie auf dem Nürburgring geht das Team SSR Performance mit einem Porsche 911 GT3 R und mit Fahrer Michael Ammermüller an den Start.

 

Damit beschert Porsche der DTM beim Gastspiel eine Markenvielfalt wie zuletzt vor 34 Jahren. GT-Rennwagen von sieben Marken sind dann in der Eifel am Start, von Audi, BMW und Mercedes-AMG sowie auch die Sportwagen-Klassiker Ferrari, Lamborghini und McLaren. Und nun eben auch noch Porsche, der Inbegriff eines deutschen Sportwagens. (SW)

Formel 1

McLaren triumphiert in Monza.

Ein folgenschwerer Crash zwischen den WM-Favoriten Lewis Hamilton und Max Verstappen, der beide Piloten aus dem Rennen warf, machte den Weg frei für einen sensationellen Triumph von Daniel Ricciardo beim Großen Preis von...

Prognose