Erfolgreiches Wettbewerbsdebüt...




Erfolgreicher Test unter Wettbewerbsbedingungen: Jakub Przygonski und Timo Gottschalk sind mit dem 3. Platz in den FIA Rallye-Weltcup für Marathon-Etappen gestartet. Das polnisch-deutsche Duo kam folglich beim ersten Einsatz „powered by Toyota“ bei der Rallye Katar prompt auf das Podium.

 

Trotz unfreiwilliger Schraubpause am zweiten der sechs Rallye-Tage.

 

Nach einer unsanften Landung hielt eine defekte Lenkung den Weltcup-Sieger von 2018 und den „Dakar“-Champion von 2011 nur kurz auf. Die fällige Aufholjagd vom 6. Platz im Klassement führte Team dann zurück in die Top3.

 

Dabei folgte das Duo bei dieser Rallye dem Ziel, sich beim ersten Test mit dem Toyota Hilux an das ungewohnte Einsatzfahrzeug zu gewöhnen, die Abläufe im neuen Team Overdrive kennenzulernen. Eine äußerst knifflige Navigation, ohne Möglichkeit, das Roadbook richtig zu bereiten, dazu technisch äußerst anspruchsvolle Strecken über schnelle, steinige Passagen und durch Dünenfelder, bildeten die Herausforderungen bei der Rallye Katar. Immerhin über 1.219,75 richtig fordernde Kilometer. (TX)

Formel 1

Hamilton mit souveränem Abschluss.

Lewis Hamilton hat das letzte Formel1-Rennen in 2019 gewonnen. Der 6-fache Weltmeister behauptete fast problemlos nach dem Start die Pole vom Vortag und kontrollierte die 55 Runden auf dem Yas Marina Circuit in Abu...

Prognose