Eura Mobil Integra Line 720 QF:


Eura Mobil präsentierte auf der Stuttgarter CMT in diesem Jahr einen neuen Grundrisss für die Baureihe Integra Line. Der neue Integra Line 720 QF soll mit einer weit geschwungenen Küche viel Bewegungsfreiheit und mit seinem Wohnraum mit zwei gegenüber positionierten Sofas ein gutes Raumgefühl bieten.

Eura Mobil Integra Line 720 QF

Eura Mobil


Die gut 120 cm breite Küche mit einer Arbeitsplatte aus Mineralstoff ist variabel gestaltet, Wasserhahn und Armaturen verschwinden bei Bedarf unter einer Abdeckplatte. Diese dient aufgeklappt als zusätzliche Fläche. In den gegenüber liegenden Sofas gibt es Drei-Punkt-Gurtgestelle. Sie können für zwei Fahrgäste in Fahrtrichtung ausgeklappt werden. Auf dem Stellplatz ergibt sich in Verbindung mit der klappbaren Tischplatte ein variabel nutzbarer Wohnraum. An die Küche schließen sich ein mit Schiebetür verschließbares Bad, sogar mit einer separat beleuchteten Regendusche, sowie ein 150 cm breites Zentralbett an. Einfach mittels Hydrauliksystem lässt sich die Höhe der unter dem Bett befindlichen Garage bis auf eine max. Höhe von 115 cm variieren.

 

Als neueste Komfortausstattungen sind für die Baureihe ein elektrisches Ablassventil für den Abwassertank und eine Alde-Warmwasserheizung serienmäßig an Bord. Der Abwassertank ist in einer isolierten, beheizten Bodenwanne frostgeschützt untergebracht. Ein weiteres Komfortelement in der Baureihe ist die optional erhältliche elektrische Betätigung für das Hubbett. Völlig neue, außenwandbündige Rahmenfenster mit Isolierung komplettieren den Komfort.

 

Inlays in Chrom-Optik werten die entweder im natürlichen Chalet-Stil oder im eleganten Hochglanz-Edelholz-Look gehaltenen Oberschräncke auf. Eura Mobil gibt eine 10-jährige Garantie für Aufbaudichtigkeit und eine 3-jährige Garantie auf den Möbelbau. Basis dafür sind der Aufbau aus geklebtem GfK-Verbundmaterial mit holzfreien Wänden sowie der Möbelbau mit Alu-Verstärkungen. Der typisch beheizte Doppelboden macht die Fahrzeuge auch für Wintercamping tauglich. Das neue Top-Modell der Baureihe beginnt bei etwa 77.500 Euro. (ampnet/TX)

Formel 1

Hamilton gewinnt 1.000 Grand Prix.

Das Rennen in Shanghai war der 1.000 Grand Prix in der Geschichte der Formel1. Der Gewinner des GP von China 2019 wird also für immer mit dieser unglaublichen, historischen Zahl in Verbindung gebracht werden. Und es ist:...

Prognose