Verstappen dominiert Monaco.


Max Verstappen hat erstmals in seiner jungen Karriere den Grand Prix von Monaco gewonnen und damit auch die WM-Führung übernommen. Für Lewis Hamilton war es auf Platz 7 ein gebrauchtes Wochenende. Mit dem niederländischen Red Bull-Pilot auf dem fürstlichen Podium: Carlos Sainz jr. im Ferrari und Lando Norris im McLaren.

Formel1

Liberty Media


Charles Leclerc, der am Samstag noch überraschend die Pole gefeiert hatte, konnte bei seinem Heimrennen erst gar nicht antreten. Der Ferrari hatte Probleme mit der Antriebswelle.

 

Max Verstappen konnte beim Start seine Position und Führung gegen Valtteri Bottas verteidigen und in der Folge setzten sich der Red Bull und der Mercedes vom restlichen Feld ab. Allein Carlos Sainz jr. konnte mit Respektabstand folgen. Bis zu den Reifenwechseln sollte sich nicht sehr viel ändern, typisch Monaco eben. Doch dann spielten sich wahrhaftige Dramen bei Mercedes und Valtteri Bottas ab. Das rechte Vorderrad ließ sich am Boliden des Finnen nicht lösen. Ein Wechsel war nicht möglich und besiegelte so den Ausfall für Valtteri Bottas.

 

Danach hatte Max Verstappen freie Fahrt bis zum Sieg. Carlos Sainz jr. konnte weder Druck aufbauen, noch gab es Druck für ihn. Ein starkes Rennen für Ferrari, jedoch zählt in Monaco auch nicht die Power. Einzig Lando Norris musste bis zum Schluss gegen Sergio Perez verteidigen, doch der McLaren-Pilot rettete sich

 

Der 5. Platz ging verdient an Sebastian Vettel… (SW)

 

 

 

GP von Monaco:

 

  1. (33) Max Verstappen

Red Bull

1:38:56.820

  2. (55) Carlos Sainz jr.

Ferrari

  +      8.968

  3. (  4) Lando Norris

McLaren

  +    19.427

  4. (11) Sergio Perez

Red Bull

  +    20.490

  5. (  5) Sebastian Vettel

Aston Martin

  +    52.591

  6. (10) Pierre Gasly

AlphaTauri

  +    53.896

  7. (44) Lewis Hamilton

Mercedes

  + 1:08.231

  8. (18) Lance Stroll

Aston Martin

  + 1. Runde

  9. (31) Esteban Ocon

Alpine

  + 1. Runde

10. (99) Antonio Giovinazzi

Alfa Romeo

  + 1. Runde

 

 

 

Fahrerwertung:

 

  1. (33) Max Verstappen

Red Bull

    105

  2. (44) Lewis Hamilton

Mercedes

    101

  3. (  4) Lando Norris

McLaren

      56

  4. (77) Valtteri Bottas

Mercedes

      47

  5. (11) Sergio Perez

Red Bull

      44

  6. (16) Charles Leclerc

Ferrari

      40

  7. (55) Carlos Sainz jr.

Ferrari

      38

  8. (  3) Daniel Ricciardo

McLaren

      24

  9. (10) Pierre Gasly

AlphaTauri

      16

10. (31) Esteban Ocon

Alpine

      12

11. (  5) Sebastian Vettel

Aston Martin

      10

12. (18) Lance Stroll

Aston Martin

        9

13. (14) Fernando Alonso

Alpine

        5

14. (22) Yuki Tsunoda

Alpha Tauri

        2

15. (99) Antonio Giovinazzi

Alfa Romeo

        1

16. (  7) Kimi Räikkönen

Alfa Romeo

        0

16. (63) George Russell

Williams

        0

16. (47) Mick Schumacher

Haas

        0

16. (  9) Nikita Masepin

Haas

        0

16. (  6) Nicholas Latifi

Williams

        0

 

 

 

Teamwertung:

 

  1. Red Bull

 

  149

  2. Mercedes

 

  148

  3. McLaren

 

    80

  4. Ferrari

 

    78

  5. Aston Martin

 

    19

  6. AlphaTauri

 

    18

  7. Alpine

 

    17

  8. Alfa Romeo

 

      1

  9. Williams

 

      0

  9. Haas

 

      0

Formel 1

McLaren triumphiert in Monza.

Ein folgenschwerer Crash zwischen den WM-Favoriten Lewis Hamilton und Max Verstappen, der beide Piloten aus dem Rennen warf, machte den Weg frei für einen sensationellen Triumph von Daniel Ricciardo beim Großen Preis von...

Prognose