Ferrari dominiert das Qualifying.



Formel1

China ist eigentlich eine Strecke, die ideal zu den Mercedes-Boliden der letzten Saisons passt. In den letzten 6 Jahren hatte zumindest immer ein „Silberpfeil“ auf der Pole Position gestanden, teilweise war die komplette erste Startreihe von der Fahrerpaarung aus Stuttgart blockiert. Doch die Zeiten ändern und Mercedes war am heutigen Morgen chancenlos.

 

Die Pole Position 2018 machten die Ferrari-Piloten ganz allein unter sich aus, weder Mercedes noch Red Bull hatten auch nur den Hauch einer Chance. Zu überlegen der Vorsprung von Ferrari. Und wie schon vor 7 Tagen in Bahrain machte Kimi Räikkönen den stärkeren Eindruck, bis zum letzten Versuch von Sebastian Vettel. Der Heppenheimer konnte sich also erneut gegen seinen finnischen Kumpel durchsetzen. Morgen starten die beiden Ferrari aus der ersten Reihe, die zweite Reihe gehört den beiden Mercedes-Boliden, wobei Valtteri Bottas erneut Weltmeister Lewis Hamilton schlagen konnte, und die dritte Startreihe den beiden Red Bull. Max Verstappen vor Daniel Ricciardo, wobei die Mannschaft des Australiers ein Sonderlob verdient. Vom 3. Freien Training bis hinein zum Qualifying wurde ein kompletter Motorwechsel vorgenommen. (SW)

 

 

 

Qualifying von China:

 

  1. (  5) Sebastian Vettel

Ferrari

 1:31.095

  2. (  7) Kimi Räikkönen

Ferrari

  +     087

  3. (77) Valtteri Bottas

Mercedes

  +     530

  4. (44) Lewis Hamilton

Mercedes

  +     580

  5. (  3) Daniel Ricciardo

Red Bull

  +     701

  6. (33) Max Vertsappen

Red Bull

  +     853

  7. (27) Nico Hülkenberg

Renault

  +  1.437

  8. (11) Sergio Perez

Force India

  +  1.663

  9. (55) Carlos Sainz jr.

Renault

  +  1.724

10. (  8) Romain Grosjean

Haas

  +  1.760

11. (20) Kevin Magnussen

Haas

 1:32.986

12. (31) Esteban Ocon

Force India

  +     071

13. (14) Fernando Alonso

McLaren

  +     246

14. (  2) Stoffel Vandoorne

McLaren

  +     519

15. (39) Brendon Hartley

Toro Rosso

  +     809

16. (35) Sergey Sirotkin

Williams

 1:34.069

17. (10) Pierre Gasly

Toro Rosso

  +     039

18. (18) Lance Stroll

Williams

  +     223

19. (16) Charles Leclerc

Alfa Romeo

  +     392

20. (  9) Marcus Ericsson

Alfa Romeo

  +     852

Formel 1

Vettel siegt bei Hamilton-Heimspiel.

Sebastian Vettel hat „im Wohnzimmer von Lewis Hamilton“ gewonnen und seine Führung in der WM-Wertung ausgebaut. Wobei auch dieses Ergebnis beim Großen Preis von Großbritannien bedeutet für diesen bis zu diesem Zeitpunkt...

Prognose