Fiat Concept Centoventi:


Fiat Chrysler Automobiles (FCA) zeigte auf der CES in Las Vegas die neuesten Technologien in den Bereichen Elektrifizierung, Nutzererlebnis und Konnektivität. Die Markentochter Jeep zeigt die Plug-in-Hybride von Wrangler, Renegade und Compass. Sie sind die ersten Schritte in der Strategie, bis 2022 in jeder Baureihe elektrifizierte Varianten zu haben.

Fiat Concept Centoventi

FCA


Die am Logo „Jeep 4xe“ zu erkennenden Fahrzeuge sollen dieses Jahr auf den Markt kommen. Ihr Europadebüt werden sie Anfang März beim Autosalon in Genf geben.

 

CES-Besucher können auf dem Messestand in der „Jeep 4x4 Adventure VR Experience“ eine der spektakulärsten Offroad-Strecken der USA mit Hilfe von virtueller Realität erleben. Man nimmt in einem Jeep Wrangler Rubicon Platz, dessen Räder auf Hydraulikplatten stehen. Elektronisch gesteuert, simulieren diese Stempel die Bewegungen über den felsigen Untergrund. Diese virtuelle Fahrt führt über den legendären Trail „Hell's Revenge“ in der Nähe von Moab (Utah). Nach jedem Abschnitt vergibt die Elektronik ihre Wertungspunkte. Die Fahrer können ihre Punkte über eine Applikation auf dem Smartphone abrufen und sich mit anderen Teams vergleichen. Die legendäre US-Marke präsentiert die „Jeep 4x4 Adventure VR Experience“ in Zukunft auch auf vielen anderen Messen.

 

Die Designstudie Airflow Vision auf der Plattform des Chrysler Pacifica PHEV gibt Ausblick auf die nächste Generation an Premium. Den Fokus bildet die Interaktion der Passagiere mit der Technologie während einer Reise mit dem Fahrzeug. Das von den elektronischen Systemen an Bord erzeugte Nutzererlebnis basiert auf großen Monitoren mit mehrlagigen Grafiken. Via Menü lassen sich die Anzeigen der Multi-Display-Monitore nach persönlichen Vorlieben und Bedürfnissen personalisieren, schnell vereinfachen und neu gruppieren. Auf diesen großen Bildschirmen sind Informationen individuell abrufbar und lassen sich mit Wischbewegungen über die Displays mit allen Passagieren an Bord teilen. Die Verkleidung des Innenraums besteht aus Leder und Wildleder, die Sitze sind schlank aufgebaut und auf Podesten montiert. Zudem bietet die Studie viel Platz zum generellen Verstauen. (ampnet/SW)

Formel 1

Hamilton mit souveränem Abschluss.

Lewis Hamilton hat das letzte Formel1-Rennen in 2019 gewonnen. Der 6-fache Weltmeister behauptete fast problemlos nach dem Start die Pole vom Vortag und kontrollierte die 55 Runden auf dem Yas Marina Circuit in Abu...

Prognose