Fiat Talento Sportivo Shuttle:


Fiat bietet den Talento Sportivo in Zusammenarbeit mit dem bekannten  Tuner Irmscher jetzt auch als Sondermodell „Shuttle“ an. Basisfahrzeug ist der Kombi Family, der zwei verschieb- und drehbare Einzelsitze mit Armlehnen in der zweiten Reihe und eine zur Liege umklappbare Dreier-Sitzbank für seine dritte Reihe erhält.

Fiat Talento Sportivo Shuttle

FCA


Der komplette Veloursteppich in Anthrazit, die Verkleidung der D-Säulen, die Armauflagen an den Einzelsitzen für Fahrer und Beifahrer sowie die in Kunstleder ausgeführte Cockpitumrandung verleihen dem Transporter mehr Pkw-Niveau.

 

Zur Serienausstattung gehören darüber hinaus das Interieur in Techno-Silber, Schiebetüren auf beiden Seiten, die manuelle Klimaanlage vorne und hinten mit Zusatzheizer und zusätzlichen Belüftungsdüsen hinten, Lenkradfernbedienung, Lederlenkrad, Sitzheizung für die vorderen Sitze, Geschwindigkeitsregelanlage und getönte Scheiben. Dazu kommen eine Audioanlage mit Touchscreen und integriertem Navigationssystem sowie Rückfahrkamera und Window-Airbags.

 

Der Fiat Talento Sportivo Shuttle rollt auf 18 Zoll-Leichtmetallrädern und ist um 25 mm tiefer gelegt. Der Spoiler auf der Dachkante, vorderer und hinterer Stoßfänger, die Seitenschweller sowie auch die Verkleidung der Seitentürschienen sind immer in Wagenfarbe gehalten. Verfügbar ist das Sondermodell in zwei Fahrzeuglängen. Der 1,6-Liter Diesel leistet 120 PS oder auch 145 PS. Die Preise für das neue Sondermodell beginnen bei 54.823 Euro. (ampnet/TX)

Formel 1

Silverstone ist nun „Hamilton-Land“.

1950 fing für die Formel1 alles in Silverstone an und bis einschließlich der Saison 2024 wird die Königsklasse des automobilen Motorsports ca. 70 km von London entfernt gastieren. Also noch genug Gelegenheiten für Lewis...

Prognose