Ford GT Carbon:


Ford wird seinen Supersportwagen GT in den USA demnächst auch als exklusive „Carbon“-Version anbieten. Diese spezielle Variante ist rund 18 kg leichter und mittlerweile das dritte Sondermodell der Baureihe. Pro Woche soll aber nur ein einziges Exemplar der neuen „Carbon“-Version gebaut werden.

Ford GT Carbon

Ford


Für die Gewichtseinsparungen sorgen Leichtbaukomponenten wie u.a. Kohlefaser-Räder, eine Titan-Auspuffanlage, Titan-Radmuttern und eine Polycarbonat-Motorabdeckung am Heck samt zusätzlicher Belüftungen, außerdem entfallen die Becherhalter; andererseits spendiert Ford dem Fahrzeug eine Klimaanlage und ein Audiosystem inkl. Kommunikations- und Entertainmentsystem Sync3. Damit wird laut den Ford Managern vor allem Kundenwünschen nachgekommen.

 

Bereits auf den ersten Blick erkennbar sind die Karbon-Streifen, die sich über das gesamte Fahrzeug ziehen, die Kohlefaser-Elemente an den A-Säulen und im unteren Karosseriebereich. Auch im Innenraum finden sich viele mattierte Karbon-Oberflächen, beispielsweise in den Bereichen der Lüftungsdüsen und der Mittelkonsole. Optional gibt es ein Akzente-Paket mit farblich abgesetzten Außenspiegeln und Bremssätteln sowie silbrigen Nähten. (ampnet/SW)

Formel 1

Mercedes taktiert Red Bull aus.

Nur eine Woche nach dem desaströsen Abschneiden beim Heimrennen auf dem Hockenheimring konnte Mercedes auf dem Hungaroring wieder einmal aufzeigen, welche Mannschaft es weiterhin zu schlagen gilt. Mit einer gewagten...

Prognose