Ford GT Carbon:


Ford wird seinen Supersportwagen GT in den USA demnächst auch als exklusive „Carbon“-Version anbieten. Diese spezielle Variante ist rund 18 kg leichter und mittlerweile das dritte Sondermodell der Baureihe. Pro Woche soll aber nur ein einziges Exemplar der neuen „Carbon“-Version gebaut werden.

Ford GT Carbon

Ford


Für die Gewichtseinsparungen sorgen Leichtbaukomponenten wie u.a. Kohlefaser-Räder, eine Titan-Auspuffanlage, Titan-Radmuttern und eine Polycarbonat-Motorabdeckung am Heck samt zusätzlicher Belüftungen, außerdem entfallen die Becherhalter; andererseits spendiert Ford dem Fahrzeug eine Klimaanlage und ein Audiosystem inkl. Kommunikations- und Entertainmentsystem Sync3. Damit wird laut den Ford Managern vor allem Kundenwünschen nachgekommen.

 

Bereits auf den ersten Blick erkennbar sind die Karbon-Streifen, die sich über das gesamte Fahrzeug ziehen, die Kohlefaser-Elemente an den A-Säulen und im unteren Karosseriebereich. Auch im Innenraum finden sich viele mattierte Karbon-Oberflächen, beispielsweise in den Bereichen der Lüftungsdüsen und der Mittelkonsole. Optional gibt es ein Akzente-Paket mit farblich abgesetzten Außenspiegeln und Bremssätteln sowie silbrigen Nähten. (ampnet/SW)

Formel 1

Hamilton mit souveränem Abschluss.

Lewis Hamilton hat das letzte Formel1-Rennen in 2019 gewonnen. Der 6-fache Weltmeister behauptete fast problemlos nach dem Start die Pole vom Vortag und kontrollierte die 55 Runden auf dem Yas Marina Circuit in Abu...

Prognose