Gstadt – bayrisch durch und durch:


Die Region Chiemsee-Alpenland präsentiert sich etwa nur 60 Kilometer südlich von der bayrischen Landeshauptstadt München u.a. mit dem Kultur- und Kongresszentrum Rosenheim als moderner Kongress- und Tagungsstandort. Zahlreiche Tagungshotels in schönster Landschaft verbinden konzentriertes Tagen mit Annehmlichkeiten in der Natur.

Chiemsee

Piroth


Besondere Tagungserlebnisse, beispielsweise hinter den historischen Mauern des Klosters auf der Fraueninsel, auf einem Chiemseedampfer, auf dem Gipfel des Wendelsteins oder auf einer schwebenden Plattform im Wald runden das vielfältige Angebot der Region um Prien perfekt ab.

 

Kulturgenuss, regionale Küche, alpenländische Tradition und Lebensart sind in den Städten Rosenheim, Wasserburg und Prien zu finden. Die historischen Altstädte sind geprägt von der Inn-Salzach-Architektur und laden mit den pastellfarbenen Häuserfassaden und ihren Arkaden zum Flanieren und Genießen ein. Alle Städte können auf dem Innradweg auch bequem mit dem Fahrrad erreicht werden. In Rosenheim, eine der insgesamt drei kreisfreien Städte Oberbayerns und berühmt durch die Vorabendserie „Die Rosenheim Cops“, ist u.a. das Ausstellungszentrum Lokschuppen zu finden, welches zu den renommiertesten Häusern für Ausstellungen in Deutschland zählt. Außerdem begeistert zum Ende der bayerischen Sommerferien jährlich das Rosenheimer Herbstfest rund eine Million Besucher. Das benachbarte Städtchen Wasserburg, als eine Halbinsel fast vollständig vom Inn umflossen, besticht primär durch sein Panorama und einzigartige Lage. Die fast völlig erhaltene mittelalterliche Altstadt ist in ihrer Gesamtheit eine Sehenswürdigkeit ersten Ranges. Nahezu jedes Gebäude der Stadt hat eine lange, meist jahrhundertealte Geschichte. Eindrucksvoll ist eine schöne Rathaussaal-Führung.

 

Nicht nur die erholsame Berg- und Seeluft, sondern auch die natürlichen Heilmittel Moor, Schwefelthermalwasser, Jodthermalsole und Verfahren der Naturheilkunde zeichnen das Chiemsee-Alpenland als die deutsche Gesundheitsregion aus. Davon zeugen die anerkannten Erholungsorte, Luftkurorte, Heilbäder (Bad Aibling, Bad Endorf, Bad Feilnbach) und der einzige Kneippkurort Oberbayerns (Prien am Chiemsee). Mit mehr als 35 Kliniken besitzt das Chiemsee-Alpenland darüber hinaus die höchste Klinikdichte Europas und zudem ein umfangreiches Rehabilitations- und Therapieangebot. Wellnesshotels und Schönheitsfarmen, Thermen und Bäder sorgen mit Entspannungs- und Beautyanwendungen sowie Sport- und Fitnesskursen für Wohlbefinden und Regeneration ihrer Gäste. (SW)

Formel 1

Hamilton siegt problemlos bei Nacht.

Das Nachtrennen von Singapur bietet optisch die mit Abstand schönsten Bilder des kompletten Formel1-Kalenders. Spektakulär das Feuerwerk nach dem Rennen! Das Rennen selbst hat weder schöne Bilder oder gar spektakuläre...

Prognose