Hamilton dominiert das Feld.


Die sportliche Kombination aus Mercedes und Lewis Hamilton scheint in der entscheidenden Phase der Formel1-Saison 2018 unschlagbar, fast schon einschüchternd und erdrückend für das restliche Feld. Der Sieg im japanischen Suzuka die logische Konsequenz, die gezeigte Leistung an Dominanz kaum noch zu überbieten.

Formel1

SkinWalker75


Weltmeister Lewis Hamilton ist direkt ab dem Start der Konkurrenz, auch nicht gestoppt durch das Safety Car gleich zu Beginn des Rennens, auf und davon gefahren. Wirklich ins Schwitzen kam der Brite bei seinem 71. Karriereerfolg nicht. Die Bilanz spricht jetzt auch in der WM-Wertung, bei den Piloten und auch bei den Konstrukteuren, eine eindeutige Sprache. Lewis Hamilton landete in Japan nun den vierten Triumph in Folge, den neunten Sieg in dieser Saison. Der erneute WM-Titel ist für den Briten vier Rennen vor dem Ende zum Greifen nahe!

 

Der größte Konkurrent, Ferrari und Sebastian Vettel, scheint nicht dieses hohe Niveau von Mercedes und Lewis Hamilton zu haben. Auf der einen Seite macht die Scuderia unerklärbare Fehler, wie etwa im Qualifying in Japan. Was zu den schlechten Plätzen von Sebastian Vettel und Kimi Räikkönen in der Startaufstellung führte. Auf die WM bezogen macht auf der anderen Seite aber auch der Heppenheimer über die ganze Saison zum Teil leichte Fehler mit dramatischen Folgen. Wie z.B. heute der klar verschuldete Crash mit Max Verstappen, der das Rennen dann endgültig zerstörte. Wenn das Mittelfeld nicht so weit von der Spitze entfernt wäre, wären keine Punkte die bessere Bestrafung dafür gewesen. So nimmt der Hesse noch ein paar Punkte mit… (SW)

 

 

 

GP von Japan:

 

  1. (44) Lewis Hamilton

Mercedes

1:27:17.062

  2. (77) Valtteri Bottas

Mercedes

  +    12.919

  3. (33) Max Verstappen

Red Bull

  +    14.295

  4. (  3) Daniel Ricciardo

Red Bull

  +    19.495

  5. (  7) Kimi Räikkönen

Ferrari

  +    50.998

  6. (  5) Sebastian Vettel

Ferrari

  + 1:09.873

  7. (11) Sergio Perez

Racing Point

  + 1:19.379

  8. (  8) Romain Grosjean

Haas

  + 1:27.198

  9. (31) Esteban Ocon

Racing Point

  + 1:28.055

10. (55) Carlos Sainz jr.

Renault

  + 1. Runde

 

 

 

Fahrerwertung:

 

  1. (44) Lewis Hamilton

Mercedes

    331

  2. (  5) Sebastian Vettel

Ferrari

    264

  3. (77) Valtteri Bottas

Mercedes

    207

  4. (  7) Kimi Räikkönen

Ferrari

    196

  5. (33) Max Verstappen

Red Bull

    173

  6. (  3) Daniel Ricciardo

Red Bull

    146

  7. (27) Nico Hülkenberg

Renault

      53

  7. (20) Kevin Magnussen

Haas

      53

  7. (11) Sergio Perez

Racing Point

      53

10. (14) Fernando Alonso

McLaren

      50

11. (31) Esteban Ocon

Racing Point

      49

12. (55) Carlos Sainz jr.

Renault

      39

13. (  8) Romain Grosjean

Haas

      31

14. (10) Pierre Gasly

Toro Rosso

      28

15. (16) Charles Leclerc

Alfa Romeo

      21

16. (  2) Stoffel Vandoorne

McLaren

        8

17. (  9) Marcus Ericsson

Alfa Romeo

        6

17. (18) Lance Stroll

Williams

        6

19. (39) Brendon Hartley

Toro Rosso

        2

20. (35) Sergey Sirotkin

Williams

        1

 

 

 

Teamwertung:

 

  1. Mercedes

 

  538

  2. Ferrari

 

  460

  3. Red Bull

 

  319

  4. Renault

 

    92

  5. Haas

 

    84

  6. McLaren

 

    58

  7. Racing Point

 

    43

  8. Toro Rosso

 

    30

  9. Alfa Romeo Sauber

 

    27

10. Williams

 

      7

Formel 1

Hamilton dominiert das Feld.

Die sportliche Kombination aus Mercedes und Lewis Hamilton scheint in der entscheidenden Phase der Formel1-Saison 2018 unschlagbar, fast schon einschüchternd und erdrückend für das restliche Feld. Der Sieg im japanischen...

Prognose