Hamilton siegt im Ferrari-Wohnzimmer.


Lewis Hamilton hat den Großen Preis von Italien fahrerisch souverän gewonnen. Der britische Weltmeister konnte nicht nur im Wohnzimmer der Scuderia Ferrari die volle Punktzahl einfahren, der (noch) 4-malige Weltmeister konnte seine WM-Führung auf 30 Punkte ausbauen. Auf den deutschen Ferrari-Piloten Sebastian Vettel.

Formel1

SkinWalker75


Während Lewis Hamilton ein Rennen ohne Fehler ablieferte, zerstörte sein deutscher WM-Widersacher bereits nach dem Start, genauer bereits in der vierten Kurve, die Aussicht auf einen möglichen Erfolg in Monza. Nach einer Kollision zwischen Lewis Hamilton und Sebastian Vettel, ein ganz normaler Rennunfall, musste der Heppenheimer das ganze Feld überholen. Am Ende reichte es zu Platz 5, dank einer Zeitstrafe für Max Verstappen ging es noch einen Rang nach vorne. Zu wenig für die WM?

 

Kimi Räikkönen, der Ferrari-Pilot der von der Pole gestartet war, lieferte sich als Führender über fast das ganze Rennen einen harten und fairen Kampf mit Lewis Hamilton. Kurz vor Schluss gingen jedoch die Reifen beim Finnen ein und der Brite hatte leichtes Spiel. Kimi Räikkönen hatte jedoch genug Vorsprung und rettete so Rang 2.

 

Den letzten Platz auf dem Podest eroberte eigentlich Max Verstappen, doch durch eine Zeitstrafe ging es für den jungen Niederländer bis auf Platz 5 zurück. Den Rang auf dem Podest erbte Valtteri Bottas. Damit standen zwei Mercedes und nur ein Ferrari in Monza auf dem Podium. Dies quittierten die Tifosi leider mit Pfiffen gegen Lewis Hamilton! (SW)

 

 

 

GP von Italien:

 

  1. (44) Lewis Hamilton

Mercedes

1:16:54.484

  2. (  7) Kimi Räikkönen

Ferrari

  +      8.705

  3. (77) Valtteri Bottas

Mercedes

  +    14.066

  4. (  5) Sebastian Vettel

Ferrari

  +    16.151

  5. (33) Max Verstappen

Red Bull

  +    18.208

  6. (31) Esteban Ocon

Racing Point

  +    57.761

  7. (11) Sergio Perez

Racing Point

  +    58.678

  8. (55) Carlos Sainz jr.

Renault

  + 1:18.023

  9. (18) Lance Stroll

Williams

  + 1. Runde

10. (35) Sergey Sirotkin

Williams

  + 1. Runde

 

 

 

Fahrerwertung:

 

  1. (44) Lewis Hamilton

Mercedes

    256

  2. (  5) Sebastian Vettel

Ferrari

    226

  3. (  7) Kimi Räikkönen

Ferrari

    164

  4. (77) Valtteri Bottas

Mercedes

    159

  5. (33) Max Verstappen

Red Bull

    130

  6. (  3) Daniel Ricciardo

Red Bull

    118

  7. (27) Nico Hülkenberg

Renault

      52

  8. (20) Kevin Magnussen

Haas

      49

  9. (11) Sergio Perez

Racing Point

      46

10. (31) Esteban Ocon

Racing Point

      45

11. (14) Fernando Alonso

McLaren

      44

12. (55) Carlos Sainz jr.

Renault

      34

13. (10) Pierre Gasly

Toro Rosso

      28

14. (  8) Romain Grosjean

Haas

      27

15. (16) Charles Leclerc

Alfa Romeo

      13

16. (  2) Stoffel Vandoorne

McLaren

        8

17. (  9) Marcus Ericsson

Alfa Romeo

        6

17. (18) Lance Stroll

Williams

        6

19. (39) Brendon Hartley

Toro Rosso

        2

20. (35) Sergey Sirotkin

Williams

        1

 

 

 

Teamwertung:

 

  1. Mercedes

 

  415

  2. Ferrari

 

  390

  3. Red Bull

 

  248

  4. Renault

 

    86

  5. Haas

 

    76

  6. McLaren

 

    52

  7. Racing Point

 

    32

  8. Toro Rosso

 

    30

  9. Alfa Romeo Sauber

 

    19

10. Williams

 

      7

Formel 1

Ocon verhindert Verstappen-Sieg.

Nach dem Qualifying sprach für das vorletzte Rennen der Saison 2018 alles nach einem Zweikampf zwischen Mercedes und Ferrari. Mit allen vier Piloten. Die einzige Hoffnung die für ein spannenderes Rennen in Brasilien...

Prognose