Hamilton siegt problemlos bei Nacht.


Das Nachtrennen von Singapur bietet optisch die mit Abstand schönsten Bilder des kompletten Formel1-Kalenders. Spektakulär das Feuerwerk nach dem Rennen! Das Rennen selbst hat weder schöne Bilder oder gar spektakuläre Action geboten. Singapur 2018 war einfach nur langweilig, was die Leistung von Lewis Hamilton nicht schmälern soll.

Formel1

SkinWalker75


Der britische Weltmeister legte den Grundstein für diesen ungefährdeten Triumph bereits am Samstag. Mit einer absolut phänomenalen Runde im Qualifying sicherte sich der „Silberpfeil“-Pilot souverän die Pole-Position. Die direkte Konkurrenz dürfte wohl eine schlaflose Nacht gehabt haben. Im Rennen am heutigen Sonntag machte Lewis Hamilton vom Start bis zur Zielflagge nach 61 Runden bei Nacht alles richtig, kontrollierte das Geschehen an der Spitze und triumphierte folgerichtig zum Schluss. In der WM führt der britische Titelverteidiger nun mit 40 Punkten.

 

Ähnlich abgeklärt auch die folgenden Platzierungen. Max Verstappen konnte zwar über weite Phasen das Tempo von Lewis Hamilton halten, für einen Angriff reichte es aber zu keinem Zeitpunkt. Mehr als Rang 2 war für den Niederländer im Red Bull nicht möglich. Für Sebastian Vettel war nur der letzte Platz auf dem Podest machbar, daher verwaltete der Heppenheimer die letzten Runden nur noch seinen Rang. Was auf dem Datenblatt am Ende steht, ist in diesem Fall unwichtig. Der Ferrari hatte zu keinem Zeitpunkt die Klasse für etwas mehr als Platz 3.

 

Dahinter mit etwas Abstand Valtteri Bottas, Kimi Räikkönen und Daniel Ricciardo, also Mercedes, Ferrari und Red Bull. Das sagt alles! (SW)

 

 

 

GP von Singapur:

 

  1. (44) Lewis Hamilton

Mercedes

1:51:11.611

  2. (33) Max Verstappen

Red Bull

  +      8.961

  3. (  5) Sebastian Vettel

Ferrari

  +    39.945

  4. (77) Valtteri Bottas

Mercedes

  +    51.930

  5. (  7) Kimi Räikkönen

Ferrari

  +    53.001

  6. (  3) Daniel Ricciardo

Red Bull

  + 1:21.665

  7. (14) Fernando Alonso

McLaren

  + 1. Runde

  8. (55) Carlos Sainz jr.

Renault

  + 1. Runde

  9. (16) Charles Leclerc

Alfa Romeo

  + 1. Runde

10. (27) Nico Hülkenberg

Renault

  + 1. Runde

 

 

 

Fahrerwertung:

 

  1. (44) Lewis Hamilton

Mercedes

    281

  2. (  5) Sebastian Vettel

Ferrari

    241

  3. (  7) Kimi Räikkönen

Ferrari

    174

  4. (77) Valtteri Bottas

Mercedes

    171

  5. (33) Max Verstappen

Red Bull

    148

  6. (  3) Daniel Ricciardo

Red Bull

    126

  7. (27) Nico Hülkenberg

Renault

      53

  8. (14) Fernando Alonso

McLaren

      50

  9. (20) Kevin Magnussen

Haas

      49

10. (11) Sergio Perez

Racing Point

      46

11. (31) Esteban Ocon

Racing Point

      45

12. (55) Carlos Sainz jr.

Renault

      38

13. (10) Pierre Gasly

Toro Rosso

      28

14. (  8) Romain Grosjean

Haas

      27

15. (16) Charles Leclerc

Alfa Romeo

      15

16. (  2) Stoffel Vandoorne

McLaren

        8

17. (  9) Marcus Ericsson

Alfa Romeo

        6

17. (18) Lance Stroll

Williams

        6

19. (39) Brendon Hartley

Toro Rosso

        2

20. (35) Sergey Sirotkin

Williams

        1

 

 

 

Teamwertung:

 

  1. Mercedes

 

  452

  2. Ferrari

 

  415

  3. Red Bull

 

  274

  4. Renault

 

    91

  5. Haas

 

    76

  6. McLaren

 

    58

  7. Racing Point

 

    32

  8. Toro Rosso

 

    30

  9. Alfa Romeo Sauber

 

    21

10. Williams

 

      7

Formel 1

Hamilton dominiert das Feld.

Die sportliche Kombination aus Mercedes und Lewis Hamilton scheint in der entscheidenden Phase der Formel1-Saison 2018 unschlagbar, fast schon einschüchternd und erdrückend für das restliche Feld. Der Sieg im japanischen...

Prognose