Hartmann Unimog 400:


Eigentlich ist die Firma Hartmann Spezialkarosserien auf den Bau höchst nützlicher Fahrzeuge spezialisiert. Das Alsfelder Unternehmen entwickelt und fertigt spezielle Auf- und Ausbauten individuell nach Anforderung. Dazu gehören etwa Bankfahrzeuge, Geld- und Werttransporter oder Einsatzfahrzeuge für Feuerwehr und Polizei.

Hartmann Unimog 400

Ab und an darf es aber auch mal etwas völlig anderes sein, etwa ein Jagd-Wagen auf Basis des Mercedes-Benz Unimog!

 

Den offenen Spezial-Aufbau für die Jagd, konzipiert und gedacht zur Nutzung auf und abseits befestigter Straßen, setzen die Alsfelder auf ein Fahrgestell des Mercedes-Benz Unimog U 400. Verfeinert ist der Benz mit Sonderbereifung (445/65 R 22,5) und Reifendruck-Regelanlage. Der Unterbau des Hartmann-Aufbaus besteht aus geschweißten, komplett verzinkten Stahl-Profilen. Darauf setzen die Alsfelder einen ganz speziell geformten Kunststoff-Aufbau auf tragendem Alu-Gerippe. Die Schürzen sind teilweise klappbar, der Boden ist voll aus Alu-Riffelblech, integrierte Aufstiege erleichtern das Entern des U 400.

 

Hinter dem Fahrerhaus ist ein Schutzbügel aus rostfreiem Edelstahl. Auf der Fläche sind hochwertige Spezial-Sitze mit wetterfester Polsterung, 4-Punkt-Sicherheitsgurten und gefedertem Untergestell verbaut. Die Sitze sind um 180 Grad drehbar und individuell feststellbar. Zudem spendiert Hartmann dem Jagd-Unimog einen abnehmbaren, gepolsterten Schutz-Überzug zur Abdeckung der Ladefläche und der Sitze sowie Festhalte-Möglichkeiten für stehende Passagiere. Gestell und die Befestigungs-Schienen für die Schutzplane sind demontierbar. Auf der Ladefläche sind abschließbare, wasserdichte Boxen zur Unterbringung der Jagdwaffen oder anderer Ausrüstung montiert. Zurr-Ringe und entsprechende Zurr-Gurte dienen der Sicherung von weiterem Ladegut. Die Fahrzeugfront ziert ein Rammschutzbügel, in dem geschützt starke Fern-Scheinwerfer eingebaut sind. Licht ins Dunkel bringt ein manuell schwenkbarer Such-Scheinwerfer, montiert am gepolsterten Schutzbügel. Und Einparken, wenn es mal wieder auf Asphalt geht, erleichtert eine unter dem Aufbau angebrachte, schmutz- und wassergeschützte Rückfahr-Kamera. Um den exklusiven Touch des Fahrzeugs zu unterstreichen, präsentiert sich dieser Unimog in mattschwarzer Sonder-Lackierung.

 

Weitere Infos unter: www.hartmann-alsfeld.de. (ampnet/SW)

Formel 1

Hamilton souverän in die Sommerpause.

Am Samstag benötigte Lewis Hamilton für die Pole noch viel Zuspruch von Petrus, am heutigen Sonntag bewies der britische Weltmeister auch in der ungarischen Hitze sein Können. Ganz souverän feierte der Brite seinen...

Prognose