Hyundai i20: Mehr Technik für die Stadt!


4 Jahre nach der Markteinführung der jetzigen Generation hat Hyundai den i20 einer Frischzellenkur unterzogen. Die deutsche Markteinführung für den Kleinwagen, der nur noch als 5-Türer und als Crossover-Version Active angeboten wird, startet im Juli zu Preisen ab 12.800 Euro. Mit an Bord in den höheren Ausstattungsstufen sind viele Helferlein.

Hyundai i20

Hyundai


Der in der Türkei produzierte Südkoreaner konkurriert mit Modellen wie dem VW Polo, Ford Fiesta, Opel Corsa. Bei den Importeuren zählen der Renault Clio sowie Toyota Yaris zur Konkurrenz. Der City-Flitzer kommt mit neu gestalteter Frontschürze und mit markentypischem Kaskadengrill daher. Am Heck runden die neuen, größeren Rückleuchten und die neu gestaltete Heckklappe das Bild ab.

 

In Sachen Vortrieb stehen alte Bekannte zur Wahl, die allerdings alle die Euro 6d-Temp Abgasnorm erfüllen. Ein Diesel ist nicht mehr im Angebot. Basis ist der 1,2-Liter Vierzylinder, der 75 PS bzw. 84 PS leistet. Beim kleinen 1,2-Liter Motor wird die Kraft mittels einer 5-Gang-Schaltung auf die Vorderräder gebracht. Beim 84 PS-Vierzylinder kommt eine 6-Gang-Schaltung zum Einsatz. Beim 1,0-Liter Dreizylinder mit 100 PS oder 120 PS ist optional ein 7-Gang-Doppelkupplungsgetriebe erhältlich, das die 4-Gang-Wandlerautomatik ablöst. Der Dreizylinder-Turbo bietet nicht nur mehr Drehmoment als der 1,2-Liter, sondern ist viel effizienter.

 

Gut gefallen hat der Redaktion der 120 PS starke Dreizylinder mit dem 7-Gang-DSG. Der recht agile Dreizylinder mobilisiert einen Drehmoment-Bestwert von 172 Nm bei 1.500 bis 4.000 U/min. Der Turbo sprintet in 10,2 Sekunden aus dem Stand auf Tempo 100 und erreicht Spitze 190 km/h. Der Motor ist spritzig und läuft kultiviert. Das DSG-Getriebe passt gut zum i20 und schaltet harmonisch. Die Normverbrauchswerte liegen laut Hersteller bei 5,3 Liter mit DSG-Getriebe, die 1,2-Liter Motoren sind mit 5,8 Liter im Schnitt  durstiger...

 

Die Preise für den Dreizylinder und das DSG-Getriebe stehen noch nicht fest. Der 5-Türer wird in den Ausstattungen „Pure“, „Select“, „Trend“ und „Style“ angeboten. Hyundai Deutschland erwartet in diesem Jahr 22.000 Verkäufe, davon sollen 95 Prozent auf den 5-Türer und 5 Prozent auf den Active entfallen. Für die i20 Crossover-Version namens Active steht, wie gehabt, ein 1,4-Liter Saugbenziner zur Verfügung, der sogar 100 PS leistet. Die Preispalette für den Active beginnt bei 14.900 Euro. (ampnet/SW)

Formel 1

Hamilton mit souveränem Abschluss.

Lewis Hamilton hat das letzte Formel1-Rennen in 2019 gewonnen. Der 6-fache Weltmeister behauptete fast problemlos nach dem Start die Pole vom Vortag und kontrollierte die 55 Runden auf dem Yas Marina Circuit in Abu...

Prognose