Hyundai kombiniert Tempomat mit KI.


Hyundai entwickelt die weltweit erste allein auf künstlicher Intelligenz basierende Geschwindigkeitsregelanlage. Diese Technologie analysiert das individuelle Fahrverhalten des Fahrers und kombiniert es mit den autonomen Fahrfunktionen des Fahrzeugs. Die branchenweit erstmalig eingesetzte Technologie integriert KI ins ADAS von Hyundai.

SCC-ML

Hyundai


Das „Machine Learning based Smart Cruise Control“ (SCC-ML) betitelte System soll in zukünftigen Hyundai-Fahrzeugen zum Einsatz kommen.

 

Die automatische Geschwindigkeitsregelung Smart Cruise Control (SCC) hält bei einer vom Fahrer gewählten Geschwindigkeit selbstständig den erforderlichen Abstand zum vorausfahrenden Fahrzeug. Verändert das vorausfahrende Fahrzeug sein Tempo, bremst oder beschleunigt SCC ebenso. SCC-ML kombiniert künstliche Intelligenz und SCC zu einem System, das das Fahrverhalten des Fahrers analysiert und selbst lernt. Durch dieses maschinelle Lernen regelt die Technologie das Tempo hier ganz selbstständig nach dem gleichen Muster wie der Fahrer.

 

Sensoren erfassen ständig Fahrinformationen und senden sie an einen zentralen Rechner. Dieser extrahiert dann relevante Details aus den gesammelten Informationen, um die typischen Fahrmuster des Fahrers ideal zu identifizieren. Dieser Prozess des maschinellen Lernens wird nur von einer künstlichen Intelligenz gesteuert. Dabei ist das System so sensibel, dass es Änderungen des Fahrstils des Fahrers erkennt und sich diesem regelmäßig anpasst. Darüber hinaus ist SCC-ML auch so programmiert, dass es gar keine unsicheren Fahrmuster erlernt. (ampnet/TX)

Formel 1

Verstappen souverän zum Sieg.

Max Verstappen hat ein äußerst taktisches Rennen in Brasilien absolut souverän für sich entschieden. Der Niederländer in der Kombination mit Red Bull und einem starken Honda-Motor war am heutigen Tag einfach nicht zu...

Prognose