Hyundai stärkt die Sicherheit.


So manche Neuwagen haben derzeit lange Lieferzeiten, die Chip-Krise trägt dazu bei, und in den Unsicherheiten der Pandemie kann oder will sich auch nicht jeder einen Neuwagen zulegen. Da liegt nichts näher als auf Gebrauchtwagen zurückzugreifen. Hyundai hat auf die Nachfrage mit einem Gebrauchtwagenportal und dem Programm „Promise“ reagiert.

Hyundai

Hyundai


Insgesamt beteiligen sich mittlerweile 180 deutsche Hyundai-Händler an dem Programm, bis Ende des Jahres sollen es 200 Händler sein. „Die Rückmeldungen, die wir von unseren Händlern und Kunden bekommen, sind durchweg positiv; Hyundai Promise ist nicht nur ein Versprechen, sondern auch ein Erfolg“, frohlocht Tobias Krumnikl, der Abteilungsleiter Gewerbekunden & Gebrauchtwagenstrategie bei Hyundai. Die Plattform soll potentiellen Kunden deutliche Sicherheit, Transparenz, Komfort und weitreichende Garantien bieten. Das Autohaus Schedler in Obersulm-Willsbach war einer der ersten Händler, die mit dem Programm arbeiten. „Der Verkauf von Gebrauchtwagen ist Vertrauenssache, Promise schafft Vertrauen mit Zertifikat“, sagt Geschäftsführer Mike Schedler.

 

Für die zertifizierten gebrauchten Fahrzeuge gibt es bis zu 5 Jahre nach Erstauslieferung oder Erstzulassung mit einer Laufleistung von bis zu 120.000 km mindestens 2 Jahre (Komplett)-Gebrauchtwagengarantie. Ältere Gebrauchte von Hyundai und Fremdfabrikate bis zu einem Alter von 8 Jahren mit einer Laufleistung von bis zu 160.000 km erhalten auch noch mindestens 1 Jahr (Komplett)-Gebrauchtwagengarantie. (ampnet/TX)

Formel 1

Hamilton dominiert Premiere in Katar.

Der Triple-Header hat deutliche Ergebnisse gebracht, wobei nach dem überlegenen Triumph von Max Verstappen in der Höhe von Mexiko die beiden anderen Rennen an Lewis Hamilton gingen. Sowohl Brasilien als auch Katar...

Prognose