Inzell – ideal für den Aktivurlaub:


Inzell liegt in einem weiten Talgrund in den Chiemgauer Alpen, der vom Rauschberg, Zinnkopf, Teisenberg und dem Gebirgsstock des Staufen umrahmt wird. Im unmittelbaren Ortsgebiet nimmt am Zusammenfluss von Großwaldbach und Falkenseebach die Rote Traun ihren Anfang. Der Chiemsee ist nur gut 30 km entfernt.

nachspielzeit.rocks

SkinWalker75


Die idyllische Ortschaft liegt in der Region des Chiemgaus und wird auch als Tor zum Landkreis Berchtesgadener Land bezeichnet. Grund dafür ist die Zwing, eine Bergenge zwischen Inzell und Weißbach, welche das Chiemgau vom Landkreis Berchtesgadener Land sichtbar trennt.

 

Inzell ist durch das Bundesleistungszentrum für Roll- und Eisschnelllauf, das u.a. Trainingsstätte von Erhard Keller und Anni Friesinger-Postma war, bekannt. Vor allem Wintersportfans ist die Ortschaft schon länger ein Begriff und mit der Eröffnung des Eissportstadions, der Max Aicher Arena (2011), ist diese Popularität des Ortes weiter angestiegen. Doch bei Schnee gibt es noch deutlich mehr…

 

Besonders bei Familien ist das Feriendorf am Frillensee äußerst beliebt, was nicht zuletzt auf die zahlreichen kinderfreundlichen Angebote und Einrichtungen wie z.B. den Kinderschneepark zurückzuführen ist. Die Winterlandschaft mit vielen schneebedeckten Bergen sowie glitzernden Gebirgsseen lädt zu ausgiebigen Spaziergängen oder aber auch zur romantischen Pferdekutschfahrt ein. Beim Bummel durch Inzell kann die klare Luft genossen werden, oder man genießt einfach diese typische bayrische Kulinarik in einem der Restaurants, Cafés oder Bars.

 

Im Winter verwandeln sich die Region in einen verschneiten Traum für Skifahrer, Rodler und Eisläufer. Auch sportliche Events während der hier langen Wintersaison, wie z.B. im Biathlon, locken sehr viele interessierte Gäste sowie Besucher in diese Region.

 

Der Chiemgau ist überwiegend ländlich geprägt und eine sehenswerte, traditionsreiche Kulturlandschaft. Im Süden, wo sich die Chiemgauer Alpen mit ihrer höchsten Erhebung, dem Sonntagshorn, bis auf 1.961 m auftürmen, gibt es eine tolle Bergwelt zu entdecken. Gebirgsseen sowie Almen- und Berggasthöfe, Märchenparks und Erlebnisbäder gehören mit zu den Lieblingszielen der großen und kleinen Gäste. Die Tradition sorgt für einen typisch bayerischen Urlaub. Und auch im Sommer bietet der Luftkurort ein abwechslungsreiches Programm für Erholungssuchende sowie Aktivurlauber. Tipp: Der Frillensee auf 922 m Höhe gilt nicht nur als kältester See Deutschlands, sondern sogar ganz Mitteleuropas!

 

Spaß für jedes Alter verspricht die Reifen-Rutschbahn auf der Kessel Alm. Oder man genießt ganz einfach das große Wellnessangebot im Badepark Inzell, während die Kids sich im Kinderclub austoben. Egal wie man am Ende eines jeden Tages die Zeit vor Ort verbringen will, bei allen Aktivitäten erhascht man immer auch einen schönen Blick auf die atemberaubenden Massive rund um Inzell. (SW)

Formel 1

Kommissare greifen in Sieg ein.

Wie nach dem Qualifying vom Samstag vermutet und erhofft, wurde das Rennen in Kanada zum Duell Sebastian Vettel gegen Lewis Hamilton. Die beiden Piloten waren 70 Runden auf Augenhöhe, doch dies dürfte nach dem Eingreifen...

Prognose