Kia Stinger fährt bei Motorradrennen mit.




Kia stellt in der Saison erstmals das Safety-Car der IDM. Zum Einsatz kommt die 366 PS starke V6-Topversion des Stinger 3.3 T-GDI. Dieser erreicht in 5,5 Sekunden Tempo 100 und ist mit 270 km/h das schnellste Auto der Marke. Kia ist Partner der IDM, die am letzten Wochenende am Lausitzring in ihre neue Saison startete. (ampnet/TX)

Formel 1

Kommissare greifen in Sieg ein.

Wie nach dem Qualifying vom Samstag vermutet und erhofft, wurde das Rennen in Kanada zum Duell Sebastian Vettel gegen Lewis Hamilton. Die beiden Piloten waren 70 Runden auf Augenhöhe, doch dies dürfte nach dem Eingreifen...

Prognose