Laurin & Klement BSC:


Skoda hat das einzige erhaltene Exemplar des Sportwagens Laurin & Klement BSC in den vergangenen 2 Jahren aufwändig restauriert. Im Jahr des 110. Geburtstages rollt das seltene Fahrzeug nun ins Museum am Stammsitz in Mladá Boleslav. Alle mechanischen Komponenten des fahrbereiten Einzelstücks sind Originalteile.

Laurin & Klement BSC

Skoda


Der Motor trägt die authentische Seriennummer, mit der der Sportwagen 1908 die Werkshallen verließ.

 

Vom BSC wurden nur 12 Fahrzeuge hergestellt. Nach der umfassenden Überholung von Fahrwerk, Motor, Getriebe und weiteren Baugruppen sowie dem Einbau einer neuen Elektrik erhielt der Laurin & Klement BSC eine Karosserie, die exakt nach den historischen Quellen gefertigt ist. Und der 1.399 Kubikzentimeter große Zweizylinder erwacht wieder nach nur wenigen Umdrehungen der Handkurbel zum Leben. Das Auto zählt jetzt zu den wertvollsten Skoda-Exponaten.

 

Der restaurierte Laurin & Klement BSC wurde am 12. Juli 1908 gebaut. Die Motornummer 5.635 bestätigt die Originalität. Diese rollende Rarität wechselte häufig den Besitzer und erfuhr viele Modifikationen. So wurde der L&K BSC für den Film „Dedecek automobil“ von Alfréd Radok, der am 27. März 1957 in die tschechoslowakischen Kinos kam, zu einem Rennwagen umgebaut. Später wurden die Form der Motorhaube und der Kotflügel sowie viele Details verändert, auch für weitere Filmauftritte. Alle wesentlichen mechanischen Teile jedoch blieben im Original, das über die Jahre stets fahrbereite Fahrzeug zählte dabei zu den Fixsternen der slowakischen Oldtimerszene. (ampnet/SW)

Formel 1

Hamilton siegt bei Alonso-Ausstand.

Leider muss man sagen: Mehr oder weniger war das Formel1-Finale in Abu Dhabi ähnlich spektakulär wie die meisten Rennen in der gesamten Saison 2018. Nach der Startphase setzte monotone Langeweile ein, was den Triumph in...

Prognose