Lyriq steuert Cadillac in die elektrische Zukunft.




Als Vorboten künftiger E-Autos hat Cadillac in Detroit das Showcar Lyriq präsentiert. Das mächtige SUV gibt zugleich einen neuen Ausblick auf das künftige Markengesicht. Einzelheiten zum Motor wurden noch nicht genannt, aber die spätere Serienversion soll eine Normreichweite von rund 480 km und die Batterie eine Kapazität von rund 100 kWh haben.

 

Außerdem verspricht Cadillac (nur) für den US-Heimatmarkt freihändige Fahrfunktionen, die um den Spurwechsel erweitert wurden. Autonomes und von außerhalb des Fahrzeugs gesteuertes Einparken ist ebenfalls bei der Neuheit möglich.

 

Das SUV wird über die Hinterachse oder optional über alle vier Räder angetrieben. Die Instrumententafel bildet ein LED-Bildschirm. Das ganze Display soll die bislang höchste Pixeldichte in der Industrie haben und über eine Milliarde Farben darstellen können. Das Head-up-Display mit einer vorderen und einer hinteren Oberfläche verfügt über AR. (ampnet/TX)

Formel 1

Mercedes dominiert in Mugello.

Die Scuderia Ferrari hat auf der eigenen Hausstrecke ihren 1.000 Grand Prix in der Formel1 absolviert, gefeiert hat jedoch Mercedes. Die beiden „Silberpfeile“ dominierten das Rennen fast schon spielerisch. Langweilig...

Prognose