Mazda 787B:


Vor nun 30 Jahren raste Johnny Herbert um 16:00 Uhr in seinem roten Mazda 787B die Mulsanne-Gerade hinunter, als der ehemalige Formel1-Pilot über den knisternden Boxenfunk kontaktiert wurde. Die Sensation war geschafft: Mit Mazdaspeed, Motorsportabteilung von Mazda, hatte der Brite die legendären 24 Stunden von Le Mans gewonnen.

Mazda 787B

Mazda


Das berühmteste Rennen im Langstrecken-Motorsport!

 

Ein historischer und enorm bedeutsamer Sieg, denn zuvor hatten weder ein Rennwagen mit einem Kreiskolbenmotor noch jemals ein japanischer Hersteller in Le Mans triumphiert. Zum 30-jährigen Jubiläum des Siegs blickt Mazda intensiv darauf zurück, wie es zu diesem Erfolg kam und warum der Triumph nach wie vor so etwas Besonderes darstellt.

 

Mehr zu diesem Thema gibt es unter: www.mazda.com. (SW)

Formel 1

McLaren triumphiert in Monza.

Ein folgenschwerer Crash zwischen den WM-Favoriten Lewis Hamilton und Max Verstappen, der beide Piloten aus dem Rennen warf, machte den Weg frei für einen sensationellen Triumph von Daniel Ricciardo beim Großen Preis von...

Prognose