„MDR“ überprüft die E-Mobilität.




Der neue Film aus der „MDR“-Reihe „Exakt – Die Story“ untersucht, ob Mitteldeutschland in Sachen E-Mobilität schon gut aufgestellt ist, wo die Stärken liegen und welche Schwächen beseitigt werden müssten, damit Käuferinnen und Käufern von E-Autos Enttäuschungen erspart bleiben: Um 20:45 Uhr am 13. Oktober läuft der Film im „MDR“.

 

Familie Otto aus Südthüringen sammelt erste Erfahrungen mit einem E-Auto: Eine Woche lang testen sie, ob sich ein Umstieg von ihrem Diesel auf das E-Mobil lohnen würde, wie gut sie zur Arbeit oder zum Einkaufen ins entfernte Erfurt kommen, wie das Laden im ländlicheren Thüringen klappt und ob sich ein E-Auto auch finanziell für die Familie rechnet. Der Leipziger Autoexperte Stefan Möller hat die Anfängersorgen eines E-Mobilfahrenden längst hinter sich. Nach 100.000 km mit Strom ist der Mann überzeugt: Das Zeitalter der Verbrenner ist vorbei!

 

In den Autowerken von VW in Sachsen laufen bereits ausschließlich E-Autos vom Band. Auch andere große Autobauer setzen auf E-Mobilität. 20 Prozent der in Europa verkauften E-Autos kommen aus Sachsen. Da wird deutlich, welche Auswirkungen es auf den Wirtschaftsstandort hat, dass man in Zwickau und Dresden zu 100 Prozent auf E-Mobilität setzt. Und eine Fahrt durch Oslo zeigt den Blick in eine mögliche Zukunft: Dort fährt schon mehr als jedes zweite neue Auto mit Strom. (TX)

Formel 1

Bottas mit souveränem Sieg.

Valtteri Bottas hat einen spannenden Großen Preis der Türkei, der unter feuchten Bedingungen ausgetragen wurde, souverän gewonnen. Schon vor dem Rennen setzte leichter Regen ein, welcher auch während der 58 Runden in der...

Prognose