Mercedes-Benz Vito jetzt mit Pkw-Diesel.




Mercedes-Benz Vans wertet seinen absoluten Bestseller im Segment der mittelgroßen Transporter jetzt auf. So erhält der Vito Tourer mit Pkw-Zulassung die neuen Vierzylinder-Diesel. Die Motoren des Typs OM 654 reduzieren Abgas- und Verbrauchswerte und verbessern den Geräusch- und Schwingungskomfort.

 

Jetzt kommen die Diesel aus dem Pkw-Programm auch bei einem Nutzfahrzeug zum Einsatz. Zudem legt der Vito bei der Digitalisierung zu. Von den Neuerungen des Mercedes-Benz Vito profitiert auch das kompakte Freizeitmobil Marco Polo Activity.

 

Ab Sommer sind viele digitale Dienste rund um das Ökosystem von Mercedes Pro connect auch für die Vito-Varianten mit konventionellem Antrieb verfügbar. Ein Kommunikationsmodul (LTE) mit fest verbauter SIM-Karte schafft bereits jetzt die technische Basis. Die Produkte rund um die Konnektivitäts- sowie Flottenmanagementlösung Mercedes Pro connect helfen dabei, die Effizienz zu steigern, die Betriebskosten zu senken und die Verfügbarkeit der Fahrzeuge sowie die Kommunikation in der Flotte zu verbessern.

 

Die neuen Motoren ersetzen Diesel der Baureihe OM 654 mit gleichen Leistungen. Angeboten werden die Leistungsstufen: 136 PS mit 330 Nm, 163 PS (380 Nm) sowie 190 PS (420 Nm). (ampnet/TX)

Formel 1

Bottas dominiert den Auftakt.

Pünktlich um 6:10 Uhr unserer Zeit ist die Formel1 am heutigen Sonntag in die Saison 2019 gestartet. Trotz zahlreicher Neuerungen, mit dem Ziel für mehr Spannung zu sorgen, hätte es aber auch ein beliebiges Rennen aus...

Prognose