Mercedes taktiert Red Bull aus.


Nur eine Woche nach dem desaströsen Abschneiden beim Heimrennen auf dem Hockenheimring konnte Mercedes auf dem Hungaroring wieder einmal aufzeigen, welche Mannschaft es weiterhin zu schlagen gilt. Mit einer gewagten taktischen Marschroute und einem Lewis Hamilton in der Form diese zu erfüllen, gelang ein eindrucksvoller Sieg in Ungarn.

Formel1

SkinWalker75


Obwohl Max Verstappen nach dem Start die Führung behaupten konnte und auch im restlichen Verlauf des Rennens keinen Fehler machte, war der Niederländer am Ende der erste Verlierer.

 

Red Bull mit Max Verstappen und Mercedes mit Lewis Hamilton fuhren auf dem Hungaroring in einer eigenen Liga. Auf der Strecke blockte der junge Niederländer alle Versuche des erfahrenen Briten ab, selbst nach dem Reifenwechsel verzweifelte der Weltmeister an der fair fahrenden Mauer. Daraufhin der Strategiewechsel und der „Silberpfeil“ kam noch einmal zum Reifenwechsel rein, auf die mittlere Mischung. Red Bull blieb auf den harten Reifen draußen. In der Folge versuchte Max Verstappen seine Pneus zu schonen, während Lewis Hamilton eine Bestzeit nach der anderen abspulte. 5 Runden vor dem Ende dann das Manöver, in dem die Strategie von Mercedes aufging. Sieg zur Sommerpause.

 

Diese längere Pause in der Saison wird vor allem Ferrari für Updates am Boliden nutzen müssen, auch wenn Sebastian Vettel in Ungarn auf dem Podest landete. Zwar kann die Scuderia von den hinteren Teams nicht attackiert werden, aber zu Lewis Hamilton im Mercedes und mittlerweile Max Verstappen im Red Bull klafft eine Lücke. (SW)

 

 

 

GP von Ungarn:

 

  1. (44) Lewis Hamilton

Mercedes

1:35:03.796

  2. (33) Max Verstappen

Red Bull

  +    17.796

  3. (  5) Sebastian Vettel

Ferrari

  + 1:01.433

  4. (16) Charles Leclerc

Ferrari

  + 1:05.250

  5. (55) Carlos Sainz jr.

McLaren

  + 1. Runde

  6. (10) Pierre Gasly

Red Bull

  + 1. Runde

  7. (  7) Kimi Räikkönen

Alfa Romeo

  + 1. Runde

  8. (77) Valtteri Bottas

Mercedes

  + 1. Runde

  9. (  4) Lando Norris

McLaren

  + 1. Runde

10. (23) Alexander Albon

Toro Rosso

  + 1. Runde

 

 

 

Fahrerwertung:

 

  1. (44) Lewis Hamilton

Mercedes

    250

  2. (77) Valtteri Bottas

Mercedes

    188

  3. (33) Max Verstappen

Red Bull

    181

  4. (  5) Sebastian Vettel

Ferrari

    158

  5. (16) Charles Leclerc

Ferrari

    132

  6. (10) Pierre Gasly

Red Bull

      63

  7. (55) Carlos Sainz jr.

McLaren

      58

  8. (  7) Kimi Räikkönen

Alfa Romeo

      31

  9. (26) Daniil Kvyat

Toro Rosso

      27

10. (  4) Lando Norris

McLaren

      24

11. (  3) Daniel Ricciardo

Renault

      22

12. (18) Lance Stroll

Racing Point

      18

12. (20) Kevin Magnussen

Haas

      18

14. (27) Nico Hülkenberg

Renault

      17

15. (23) Alexander Albon

Toro Rosso

      16

16. (11) Sergio Perez

Racing Point

      13

17. (  8) Romain Grosjean

Haas

        8

18. (99) Antonio Giovinazzi

Alfa Romeo

        1

18. (88) Robert Kubica

Williams

        0

20. (63) George Russell

Williams

        0

 

 

 

Teamwertung:

 

  1. Mercedes

 

  438

  2. Ferrari

 

  288

  3. Red Bull

 

  244

  4. McLaren

 

    82

  5. Toro Rosso

 

    43

  6. Renault

 

    39

  7. Alfa Romeo

 

    32

  8. Racing Point

 

    31

  9. Haas

 

    26

10. Williams

 

      1

Formel 1

Mercedes taktiert Red Bull aus.

Nur eine Woche nach dem desaströsen Abschneiden beim Heimrennen auf dem Hockenheimring konnte Mercedes auf dem Hungaroring wieder einmal aufzeigen, welche Mannschaft es weiterhin zu schlagen gilt. Mit einer gewagten...

Prognose