Neue Taxis von Volkswagen.




Volkswagen Nutzfahrzeuge zeigte nun auf der Europäischen Taximesse 2018 neue Fahrzeuglösungen für die gewerbliche Personenbeförderung. Der geräumige Crafter Kombi mit Diesel-Antrieb bietet Platz für bis zu 9 Personen und zeichnet sich durch sehr hohen Fahrkomfort aus. Der vollelektrische Abt e-Caddy Maxi sowie der Abt e-Caravelle kombinieren Variabilität mit fortschrittlicher Antriebstechnologie.

 

Der Volkswagen Crafter stand in Köln zum ersten Mal als Taxi bereit. Die ausgestellte Variante war ein 2,0 TDI 4Motion 140 PS Crafter Kombi mit mittellangem Radstand und 9 Einzelsitzen. Dieser ist dann in Kürze in Nutzlastvarianten (3,0-Tonner und 3,5-Tonner) sowie mit einem Normal- oder Hochdach erhältlich.

 

Das emissionsfrei fahrende Taxi wurde zusammen mit der Abt e-Line GmbH konzipiert. Es basiert auf dem verlängerten Caddy Maxi und hat Raum für 5 Personen + Gepäck. Mit dem Laderaumvolumen von 4,2 m³ gehört er zu den geräumigsten E-Fahrzeugen seiner Klasse. Der Z.E.-Caddy soll bis zu 220 km Reichweite anbieten. An Bord arbeiten ein 112 PS starker E-Motor und eine Lithium-Ionen-Batterie.

 

Das andere gemeinsam von Abt e-Line und VWN konzipierte Modell ist der Abt e-Caravelle. Das Großraumtaxi bietet Platz für 8 Gäste + Fahrer und Gepäck. Es hat in der Grundkonfiguration die Lithium-Ionen-Batterie mit einem Energiegehalt von 37,3 kWh direkt mit an Bord; eine weitere Batterieversion bietet sogar 74,6 kWh. Das Reichweitenspektrum der beiden Versionen liegt zwischen 200 und 400 km (ebenfalls sind dies Prognosewerte im NEFZ). (ampnet/TX)

Formel 1

Ocon verhindert Verstappen-Sieg.

Nach dem Qualifying sprach für das vorletzte Rennen der Saison 2018 alles nach einem Zweikampf zwischen Mercedes und Ferrari. Mit allen vier Piloten. Die einzige Hoffnung die für ein spannenderes Rennen in Brasilien...

Prognose