Neues CUV von VW kommt im Sommer.




Skoda hat in Indien den Kushaq präsentiert. Das 4,22 m lange SUV ist das erste Serienfahrzeug im Rahmen des Projekts India 2.0, bei dem die Tschechen die Federführung für die Modelloffensive des VW-Konzerns auf dem Subkontinent übernommen haben. Der Kushaq basiert auf der speziell für diesen Markt angepassten Version des MQB-A0-IN.

 

Der Kushaq ist 1,61 m hoch und bietet mit 265 cm einen der längsten Radstände im Segment. Die Bodenfreiheit beträgt immerhin 19 cm, der Kofferraum fasst 385 Liter. Basismotorisierung ist ein 115 PS leistender 1,0-Liter Motor, wahlweise auch mit 6-Gang-Automatik. Darüber rangiert der 1,5 TSI mit 150 PS, der statt mit 6-Gang-Schaltung auch mit einem 7-Gang-Direktschaltgetriebe ab Start geordert werden kann. (ampnet/TX)

Formel 1

Verstappen gewinnt Chaos von Imola.

Max Verstappen hat in absolut großartiger Manier den Grand Prix der Emilia Romagna gewonnen. Weder Nässe zum Start, gelbe Flaggen inkl. Safety Car, noch eine rote Flagge in der Mitte des Rennens, nach einem...

Prognose